Hat sich Deutschland übercasted?

Start Forum Entertainment Fernsehen Hat sich Deutschland übercasted?

  • firelaker
    Teilnehmer

    Seid gegrüßt!

    Ja, mit diesem Thema packe ich wahrscheinlich ein heißes Eisen an. Denn für manche Personen stellen sich die sogenannten Casting-Shows als Sprungbrett für die ganz große Bühne heraus. Doch ist das wirklich so und werden diese Künstler anschließend international anerkannt oder in anderen Regionen der Welt -außerhalb von Deutschland oder gar der EU- konsumiert? Das mediale Trauma hingegen ist dabei nur am Rande zu erwähnen, worauf ich aber in einem anderen Absatz zu sprechen kommen möchte.

    Die Themenwahl bei solchen Formaten kann man natürlich leicht ausdehnen. Da wird dann einfach aus einem Sänger ein Model, aus einem Maler ein Poet oder aus einer Fliege ein Elefant. Der Wert, die Passion und die Begrifflichkeit dieser Tätigkeiten sollte dabei am allerwenigsten eine Rolle spielen, weil es sich nur im Rahmen einer Show anbietet und sich maximal an die Menge der verkaufte CDs, Downloads oder Zahnspangen selbiger Konsumenten ausdrücken soll.

    Das drückt sich dann wohl nur noch im Maße der Bedeutungslosigkeit aus, in die diese Personen geraten werden. Wegen dieses Ausgangs einer solchen Lage, sehen sich die meisten gezwungen auch ja nicht an diesen Punkt zu gelangen und ihre Existenz auf andere Bereiche wie Prominenten-Specials auszubreiten, bei denen es aber nicht und niemals um die Tätigkeiten der betroffenen Teilnehmer zu gehen scheint. Da menschelt es dann an jeder Ecke und alle freuen sich darüber, dass die gezeigten Protagonisten auch nur einfache Menschen zu sein scheinen. Wenn ich einfache Menschen sehen will, setze ich mich in die Bahn, in einen Bus oder gehe in die Innenstadt. Dort gibt es für gewöhnlich eine ganze Menge von denen.

    Ich möchte an dieser Stelle auf den Punkt ->Außerhalb von etwas<- zu sprechen kommen: Ein Freund von mir wohnt in Japan und eine Freundin meinerseits in Südamerika. Diese habe ich random-mäßig nach Namen aus den deutschen Medien gefragt (Viele aus Casting-Formaten.) und ob in ihren Freundeskreisen über diese berichtet wird, ob sie Themen darstellen oder andere wichtige Dinge in ihren Leben ausfüllen. Umso erleichtert (Oder amüsiert.) war ich dann, als mich nur Ratlosigkeit und eine große Anzahl von Fragezeichen als Reaktion erreicht haben. Das kann jetzt natürlich reiner Zufall sein, Glück oder irgendeine andere Krankheit. Aber es scheint den Rest der Welt nicht wirklich zu interessieren, was hier so gecastet wird. Und um ehrlich zu sein: Das_wundert_mich_nicht...wirklich. Als kleines Anhängsel gibt es noch ein Video, dem ich nichts weiter hinzuzufügen habe. [youtube]OXLnLu6ogpo[/youtube]
    (Dies kann sich auch auf den Rahmen einer Casting-Show anwenden lassen.)

    In diesem Sinne!

    PS: Bald startet wieder DSDS…und wie ich mich jetzt schon_nicht_darauf freue, Namen in meinem Kopf zu haben, die da nicht hin gehören und ich nicht danach gefragt werde, ob ich das überhaupt will.

    johnz
    Teilnehmer

    Mensch Firelaker, danke dass du
    diese Verdummungs- Sendungen in so schöne Worte gefasst hast. Du bringst es auf
    den Punkt [img]file:///C:%5CUsers%5CSimon%5CAppData%5CLocal%5CTemp%5Cmsohtmlclip1%5C01%5Cclip_image001.png[/img]

    Aber stell dir doch mal die Frage, was sollen all die Jugend machen ohne ihre Hoffnung
    irgendwann groß raus zu kommen?

    vielleicht noch in der Schule auf zu passen?

    die denken sich doch alle, ich schmeiß alles hin und werde Popstar^^

    danke für dein Beitrag …

    wackelpeter
    Teilnehmer

    Hallo,

    anscheinend immer noch nicht und sie kriegen immer mehr Zulauf. Leider, man kann nur hoffen das der Trend in 5-10 Jahren weg vom Fenster ist. allerdings macht mir dann die Zukunft Angst was noch debileres kommen kann.

    imported_satu
    Teilnehmer

    Gibt ne ganz interessante Rezension: https://www.youtube.com/watch?v=fjqlLkNV5-8
    Sehr interessant.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.