Spieletest: Sheltered (PS4)

51934 1 2 6. April 2016
Gefällt mir!

Titel:Sheltered - [PlayStation 4]
EAN:5060236961679
System:PlayStation 4
USK:Unbekannt
Label:NBG EDV Handels & Verlags GmbH

Games mit apokalyptischen Handlungen sind derzeit sehr beliebt. Die Welt nach einem atomaren Krieg wird schon in dem Shooter Fallout genutzt, um eine Stimmung wie in keinem anderen Spiel zu schaffen. Nun versucht sich das Game “Sheltered” des bisher unbekannten Herstellers “Team17 Digital” an einer ähnlichen Geschichte.

Das Game mit Endzeitstimmung spielt nach dem Untergang der Zivilisation, wie wir sie kennen. Das Gameplay ist dabei zwar anfangs interessant, wiederholt sich allerdings immer wieder. Eine richtige Handlung ist nicht vorhanden, es gibt aber einige Tasks, die erledigt werden wollen. Das Spiel hat bedauerlicherweise noch einige Kinderkrankheiten, diese will der Hersteller aber mit einem großen Update aus dem Spiel entfernen. Abgesehen von kleinen Problemen macht das Spiel über einige Zeit viel Spaß, umso weiter der Spieler fortgeschritten ist, desto monotoner wird das Gameplay.

Die Steuerung bleibt gewohnt einfach, der Ausbau des Bunkers, in dem die Personen leben, gestaltet sich als einfache Arbeit. Das Aufbauspiel hat einen guten, angenehmen Soundtrack, der die Stimmung zu tragen weiß. Grafisch ist das Spiel nicht aufwendig, allerdings ist dies für ein spannendes Aufbauspiel durchaus akzeptabel.

Alles in allem handelt es sich bei Sheltered um ein aufregendes Aufbauspiel, dem Fans des Genres durchaus etwas abgewinnen können. Spieler, denen Titel wie SimCity oder Rollercoaster Tycoon kein Begriff sind, sollten sich zuerst an diese halten.

Fazit

Ein aufregendes Aufbauspiel
Grafik
76%
Sound
79%
Gameplay
89%
Steuerung
89%

Gesamtwertung

86%

1 comments

  1. Tolle Atmosphäre und top Gameplay! Empfehlung! LG Michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.