Spieletest: Blues and Bullets (Xbox One)

50704 0 2 2. April 2016
Gefällt mir!

Blues and Bullets ist ein neues Horror Action Adventure von “A Crowd of Monsters”. Mit viel Liebe zum Detail vereint es Merkmale der erfolgreichsten Spiele des Genres der letzten Jahre. So fällt es schwer einen Vertreter zu finden, welcher mit ähnlich detaillierter Gewaltdarstellung arbeitet oder die Persönlichkeit der Charaktere ebenso passend darstellt. Hier ist nahezu alles perfekt aufeinander abgestimmt.

Die Grafik ist durchgehend in schwarz-weiß gehalten und zeichnet lediglich mit rotem Blut Akzente. Zusätzlich untermalt mit beklemmender Musik und düsterem Leveldesign lässt einen der Schauer keine Sekunde lang los.

Ergänzt wird dieser unvergleichliche Eindruck noch durch zahlreiche Entscheidungsmöglichkeiten, durch welche man dem Spiel seine eigene persönliche Note verleihen kann. So hat man nie das Gefühl als Zuschauer dem Geschehen zu folgen, sondern fühlt sich permanent als Teil dieser bizarren Welt.

Zusammengefasst kann man also sagen, dass Blues and Bullets ein gelungenes Adventure ist, welches die besten Seiten von Horror und Action in sich vereint. Es ist nichts für schwache Nerven, bietet jedoch einiges an Unterhaltung für jeden Horror- oder Krimifan.

Fazit

Ein gelungenes Adventure!
Grafik
83%
Sound
90%
Gameplay
91%
Steuerung
85%

Gesamtwertung

87%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.