WRC: Rally Evolved

1255 0 0 24. September 2008
Gefällt mir!

Was haben Walter Röhrl, Sebastian Loeb und Du gemeinsam ? Nun, die erstgenannten sind Rallyweltmeister und Du hast die Chance einer zu werden: “WRC: Rally Evolved” bietet Dir hierzu auf der PS2 ausgiebig Gelegenheit. Spannende Kopf-an-Kopf-Rennen durch Matsch, Geröll und einige der beeindruckendsten Landschaften, die man im Rallykalender finden kann.

Die Lizenz zum Heizen

“WRC: Rally Evolved” ist das einzigste Spiel mit einer offiziellen WRC-Lizenz und bietet die echten Fahrernamen, Fahrzeuge und die Original-Strecken. So darf man seine Runden außer in Argentinien, Schweden und natürlich auch beim Klassiker Monte Carlo seit Neuestem auch in Deutschland drehen. Insgesamt bietet der Kalender 16 Termine bei unterschiedlichen Witterungsverhältnissen in den einzelnen Ländern. So darf man in Schweden über Eis und Schnee brettern und in Deutschland, wie man es kennt, über die Aspaltpisten heizen.

Der Fuhrpark bietet auch einiges: So darf man sich als angehender Weltmeister in der WRC-Klasse oder Amateur-Klasse zwischen Citroen Xsara, Ford Focus, Subaru Impreza, Peugeot 306, Mitsubishi Lancer und Skoda Fabia entscheiden. Daneben stehen in der S1600-Klasse Modelle wie Fiat Punto, Peugot 206 oder Renault Clio zu Auswahl. Besonderes Highlight sind so Klassiker wie der Lancia Delta S4, Audi Sport Quattro S1 oder Renault 5 Maxi Turbo in der “Oldtimer”-Klasse. Alles in allem bietet der Fuhrpark jede Menge Auswahl. Wie auch aus anderen Spielen wohlbekannt stehen zu Beginn nicht alle Modelle zur Verfügung, sondern werden als besondere Belohnung für gute Leistungen nach und nach freigeschalten.

Hey, willst ne Runde mitdrehen ?

Gleich zu Beginn empfängt den Spieler ein ordentlich gemachtes Menü, welches neben der Meisterschaft auch einzelne Rallys oder Einzeletappen anbietet. Im sogenannten Rallycross-Modus tritt man gegen drei computergesteuerte Gegner an, die man auf den angebotenen Rundkursen zu schlagen versucht. Als besonderes Schmankerl ist auch ein Online-Modus vertreten, der bei Zeitrennen bis zu 16 Spielern Adrenalinschübe bietet. Dank der vorhandenen und einstellbaren Brems- und Lenkhilfen ist das Spiel sowohl für erfahrene Pistenrowdys als auch für Genreneulinge interessant, da in Verbindung mit den wählbaren Schwierigkeitsgraden Anfänger, Profi und Experte für jeden Spieler eine Einstellung vorhanden sein sollte.

Einmal im Auto fällt einem sofort die ungewöhnlich gute Handhabung ins Auge. So kann man die Kisten millimetergenau um die nächste Ecke jagen und mit Karacho in einer leichten Linkskurve durch den Waldabschnitt düsen, die Steuerung ist zu jedem Zeitpunkt sehr präzise und genau. Die verschiedenen Fahrzeuge haben ihre individuellen Stärken und Schwächen und man kann diese auch deutlich spüren. So wirken kleinere Autos leichter und agiler als beispielsweise ein schwerer Xsara, der aber dafür ein paar PS mehr hat. Verstärkt durch die Force-Feedback-Unterstützung kommt schnell echtes Rallyfeeling auf.

Apropos: Rallyfeeling

Dieses wird insbesondere durch den guten Beifahrer noch verstärkt. Dieser ist wohl die auffallendste Verbesserung, nicht nur zu den Vorgängern der Serie, sondern zu allen Vertretern des Genres allgemein. Hier ist es gelungen einen Partner auf den Recaro-Sitz zu klemmen, der einem wirklich durch die verschiedenen Etappen der Rallys hilft und auch vor unerwarteten Ereignissen warnt. Denn als besonderes Feature warnt dieser neben den anstehenden Kurven und Jumps auch vor Wildwechsel oder ähnlichen Gefahren vor Ort. Man kann nicht allem ausweichen und so kommt einem schon der eine oder andere Stein oder Holzstamm in die Quere, aber genau das macht es ja wiederum realistisch und schenkt dem Spieler eine für Rennsimulationen bis dato unbekannte Langzeitsimulation.

Grafik und Sound

Die Grafik des Spiels ist überaus gelungen, wenn auch entfernte Punkte und Landschaften deutlich zu pixelig sind. Das ist aber eine der wenigen Schwächen des Spiels und auch der Grafik, denn die Darstellung der Fahrzeuge ist überaus gelungen. Besonders gelungen sind aus unserer Sicht die Wetterverhältnisse, denn zum Beispiel prasselt starker Regen scheinbar gegen die Innenfläche des TV-Bildschirms und wirkt dabei so echt, dass es eine echte Freude wäre dem zuzusehen, wenn man die Augen nicht auf der Strecke behalten sollte. In dieser Qualität hat man das zuvor noch nicht gesehen.

Fazit

"WRC: Rally Evolved" ist ein Meilenstein. Das Spiel kombiniert bewährte Technik und Features mit einigen gänzlich neuen und bemerkenswerten Ideen und verbessert dabei noch liebgewonnene Elemente, wie den einmaligen Beifahrer. Einzig bei der Grafik gibts einen leichten Punktabzug, aber unterm Strich bleibt ein Spiel, welches jede PS2 zumindest einmal gesehen haben sollte, weil das Gameplay begeistern kann...
Grafik
84%
Sound
89%
Gameplay
93%
Steuerung
92%

Gesamtwertung

90%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.