Wintersport 2011 – Go for Gold (PS3)

2883 0 4 6. Februar 2011
Gefällt mir!

Titel:Winter Sports 2011 - Go for Gold
EAN:4017244027645
System:PlayStation 3
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:dtp entertainment AG
Release:2010-11-29

Wintersport 2011 – Go for Gold

Passend zur Wintersport-Saison kommt das aktuelle „Wintersport 2011 – Go for Gold“. Hier gilt es, sein Team zum Sieg im jeweiligen Cup zu bringen.

Auf die Skier, fertig, los!

Man fängt „Wintersport 2011“ damit an, dass man sich ein Team aussucht. Man hat die Wahl aus acht verschiedenen Gruppierungen, bei denen jedes Team seine eigenen Eigenschaften mitbringt. Mal sind es zum Beispiel blutige Anfänger, die das erste Mal am Cup teilnehmen, andere wiederum sind Traditionsteams, die unbedingt gewinnen wollen. Anschließend wählt man die Nationalität aus. Dort hat man eine riesige Auswahl an verschiedenen Ländern.

Hat man die ganze Vorarbeit geleistet, geht es los mit den Cups. Jeder Cup hat eine unterschiedliche Schwierigkeitsstufe und ist darin nochmal in verschiedene Arten aufgeteilt in denen es verschiedene Disziplinen gibt. Beispielsweise sind in einem Cup die schnelleren Sportarten wie Snowboarden oder Ski Alpin untergebracht, in einem anderen die etwas langsameren wie Eiskunstlaufen. Anfangs werden die Disziplinen beschrieben. Das Lesen der kompletten Anleitung  dauert allerdings viel zu lange. Entscheidet man sich dafür, die Erklärungen zu überspringen, ist das auch kein Beinbruch, da die Steuerung und das Game Play der einzelnen Sportarten sehr einfach und sehr leicht zu erlernen sind. Für detaillierte Beschreibung einiger Tricks ist es allerdings doch ratsam die Anleitung zuvor zu lesen.

„Dieser Spruch ist jetzt nicht so gut, er mir gerade erst eingefallen ist!“

Die Sprecher des Spiels sind sehr authentisch, da sie die Namen der Teams erkennen und auch wiedergeben. Ebenfalls sind einige Kommentare ganz witzig und geben dem Spiel somit ein gewisses Flair. Generell ist der Sound von „Wintersport 2011“ gut gelungen.

Die Grafik kann hingegen nicht ganz überzeugen, da die Bewegungen der agierenden Personen manchmal ruckelnd verlaufen und die Ränder nicht immer ganz übereinstimmen.

Das Spielen der verschiedenen Sportarten bringt zuerst sehr viel Spaß mit sich, allerdings flaut der Spielspaß, welcher gut durch die kommentierenden  Sprecher untermalt wird, leider nach dem zweiten oder dritten Cup sehr schnell ab, da sich die Disziplinen wiederholen. Der steigende Schwierigkeitsgrad kann da leider auch nichts retten.
Einiges rausreisen kann der Multiplayer. Da Grafik, Sound und Game Play nicht allzu schlecht sind, macht das Spielen mit mehreren Leuten sehr viel Spaß.

„Wintersport 2011 – Go for Gold“ bleibt leider nur ein kleines Spiel für zwischendurch, wofür der Preis allerdings viel zu hoch ist. Was sehr schade ist, da es viel Potential hat.

Fazit

„Winter Sport 2011 – Go for Gold“ ist ein netter Spaß für zwischendurch oder ein riesen Spaß für mehrere Spieler. Allerdings für die Leistung viel zu teuer.
Grafik
70%
Sound
85%
Gameplay
85%
Steuerung
80%

Gesamtwertung

70%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.