Weisse Bescheid?! – Das Horst Schlämmer Quiz!

1145 0 2 24. September 2008
Gefällt mir!

Horst Schlämmer, stellv. Chefredakteur beim “Grevenbroicher Tagblatt”, hat in den vergangenen Wochen eine unnachahmliche Karriere beim Fernsehen gemacht. Kein anderer hat es geschafft seine gesundheitlichen Probleme (“da krieg ich Rücken”) und seinen Hang zu Handtaschen so in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses zu rücken wie unser kettenrauchende Enthüllungsjournalist. Kein Wunder hat es die neue Kultfigur des Multitalents Hape Kerkeling nun auch auf den PC geschafft und zwar mit dem Quiz “Weisse Bescheid?”.

Für Fans?

Soviel vorneweg: Echte Fans von Horst Schlämmer und seinen Eskapaden dürfen zugreifen, denn in gewohnt unterhaltsamer und leicht chaotischer Art erscheint die Hauptfigur immer wieder in zahlreichen Zwischensequenzen und lockert so das Rategeschehen auf. Besonders diese Zwischensequenzen sind gut gelungen und werden die Anhänger von Schlämmer zufriedenstellen.

Das Quiz selbst erinnert in seiner Machart etwas an “You don’t know Jack” ohne jedoch dessen Spielcharme und Witz einzufangen. Die Fragen sind durchweg recht anspruchsvoll, für uns überaschenderweise aber in keinster Weise lustig. Auch wird das Quiz nicht vom Hauptakteuer moderiert, sondern vielmehr von einer Stimme aus dem hintergrund, die die Fragen stellt und die Antwortmöglichkeiten vorgibt. Horst erscheint dann mit kurzen Einspielern und fordert den Spieler auf schneller zu antworten oder gibt seinen Senf zu der gerade falsch abgegebenen Antwort dazu. Zwischendrin kommen jedoch auch längere Passagen mit Schlämmer, in denen er beispielsweise kleine Quizetappen mit Spielern in Form eines Films abhält, die zwar unterhaltsam sind, aber auf die der Spieler keinerlei Einfluss hat.

Bei der Technik hakt es…

Der prinzipiell gute Eindruck des Quiz wird durch die Technik etwas herabgesetzt. Wir hatten gleich bei mehreren Systemen Schwierigkeiten das Spiel ordentlich zum Laufen zu bringen. Einmal macht der Kopierschutz Zicken und verhindert das Ausführen der Software, beim nächsten PC installiert er mit Fehlermeldungen, stürzt dann gediegen ab um nach dem Reboot das Spiel ordnungsgemäß zu starten.

Die Grafik selbst ist hingegen gut, wenn auch noch deutliches Steigerungspotential zur Verfügung steht. Nett anzusehen sind beispielsweise die Hintergründe zur aktuellen Frage und auch die Videosequenzen können sich sehen lassen. Ein Pixelfeuerwerk sollte man jedoch nicht erwarten.

Soundtechnisch wird das Quiz von einer Kaufhausreifen Hintergrundmusik begleitet, die durchaus einige Nerven kosten kann. Die Ingame Soundeffekte hingegen sind gelungen.

Fazit

Abgesehen von den technischen Mängeln ist "Weisse Bescheid?" ein durchaus interessantes Quiz, zwar nicht zu vergleichen mit Genregrößen á la Buzz, aber für Fans des “Grevenbroicher Tagblatts” sicher den Gang zum lokalen Spieledealer wert.
Grafik
71%
Sound
63%
Gameplay
74%
Steuerung
88%

Gesamtwertung

71%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.