Spieletest: Superstars V8 Racing (Xbox 360)

1897 1 0 19. September 2009
Gefällt mir!

Titel:Superstars V8 Racing
EAN:8033102490426
System:Xbox 360
Label:BlackBean
Release:2009-06-26

Die “International Superstar Series” ist eine italienische Tourenwagen-Rennserie. Relativ neu und unbekannt, zumindest hier in Deutschland. Sogar so unbekannt das selbst Wikipedia außer einem leeren Eintrag nicht viel dazu zu sagen hat. Wir sagen euch hier aber ob es sich lohnt diese Serie auf der Xbox 360 nachzuspielen.

Superstar V8 Racing (Xbox 360)

Superstars V8 kommt vom italienischen Milestone. Es ist ihr zweites Spiel in diesem Jahr, bei so einem Tempo erscheint es verständlich das man nicht sonderlich viel Zeit mit kleinen Details verbringen konnte.

“Superstar V8 Racing” ist ein ordentliches Rennspiel. 20 Tourenwagen ziehen ihre Kreise auf 14 originalen, Strecken um am Ende einen Sieger zu küren. Neben dem Meisterschaftsmodus gibt es natürlich einen Multiplayermode und Herausforderungen. In den Herausforderungen muss man sich in kleinen Disziplinen messen lassen. Zum Beispiel muss man in der letzten Runde eines Rennens vom dritten auf den ersten Platz fahren oder man muss eine Bestzeit hinlegen.

Anzumerken bleibt noch das es nicht möglich war über Xbox Live zu spielen, denn es spielt einfach niemand dieses Spiel. Also bleibt abzuwarten, ob sich bei diesem Spiel eine Community, bildet die dann auch online spielt.

3,2,1…Start!

Der Herausforderungs-Modus lockert den Rennalltag sehr gut auf und man muss sich nicht immer an den KI-Fahrern vorbeischieben, um das normale Rennen zu gewinnen. Ein normales Rennwochenende ist aufgebaut wie bei der Formel 1.

Es beginnt mit 2 Trainingsessions, hier gilt es den Wagen optimal auf die Strecke einzustellen. In der Garage kann allerhand am Wagen geändert werden, von der Federung bis zur Übersetzung kann sich jeder Hobbyschrauber austoben und sofort auf der Strecke testen.

Weiter geht es mit dem obligatorischen Qualifying, hier sollte man sich die Poleposition sichern indem man die schnellste Zeit auf den Asphalt brennt. Dann kommt es natürlich zum Showdown, dem Rennen, hier gewinnt man wenn man am Ende des Rennens auf dem ersten Platz steht.

Wir brauchen mehr Grip!

Das Spiel bietet die Möglichkeit vom Arcade in eine Simulationssteuerung zu wechseln. Einen großen Unterschied macht es aber leider nicht. Das Auto bricht dann einfach nur öfters mal zufällig aus, sonst bleibt alles beim Alten. Das macht natürlich einen Großteil der feinen Einstellungsmöglichkeiten unnötig. Generell ist das Fahrgefühl sehr schwammig, oftmals nutzt man die KI-Fahrer einfach als Leitplanke weil man sich mal wieder mit dem Bremspunkt vertan hat.  Der Eindruck der Geschwindigkeit wird auch nur sehr schlecht vermittelt, wenn man eine Kurve fürs Spiel richtig nimmt macht es den Eindruck als würde man mit 10-20Km/h um die Strecke schleichen, der Tacho zeigt aber flotte 80km/h an. Hier muss sich der Titel natürlich mit der starken Konkurrenz wir Grid und ähnlichen messen lassen und geht hier in allen Belangen gnadenlos unter und dümpelt im Meer der Mittelmäßigkeit vor sich hin.

Ein Schadensmodell gibt es leider auch nur im begrenzten Maße, kaputte Stoßstangen sind schon fast das höchste der Gefühle. Eine Anzeige am Tacho stellt einfach da was gerade kaputt sein soll, sehr schade. Schade weil man hier Potential verschenkt hat, denn nach vielen Jahren gibt es mal wieder Reifenabnutzung in einem Rennspiel, durch die Fahrphysik und Steuerung wieder überflüssig, der Wagen bricht einfach nur öfters aus.

Ein schöner Sieg…

Auch grafisch ist der Titel nur mittelmaß. Die Wagen sehen schick aus aber die Strecken sind detaillos und eintönig. Wettereffekte gibt es auch nicht, lediglich eine nasse Straße lässt sich einstellen. Sonst ist alles solide ohne größere Ruckler “nextgen” gerecht dargeboten. Der Sound macht teilweise einen seltsamen Eindruck, zB. bei Crashes, ansonsten auch nur Standard.

Fazit

Zusammenfassend bleibt nur ein weiteres Rennspiel auf dem Markt. Es macht nicht viel verkehrt aber auch nichts besonders gut. Fans der Rennserie, können natürlich dank der offiziellen Lizenz Spass mit ihren Helden haben.
Grafik
80%
Sound
70%
Gameplay
75%
Steuerung
75%

Gesamtwertung

75%

1 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.