Snowy – Fish Frenzy

1137 0 0 24. September 2008
Gefällt mir!

Verteidige Snowys Fang gegen die Katzen

In “Fish Frenzy” einem Spiel aus der Snowy-Reihe herrschen klare Verhältnisse: Snowy hat die Fische gefangen und damit basta. Nachdem aber nicht nur Bären auf Frischfisch stehen, sondern eben auch diese Katzen, die überall im Wald herumstreunern, geht es nun darum den Fang zu verteidigen. Das Spielfeld präsentiert sich hierbei in einer isometrischen Ansicht, sozusagen in Vogelperspektive. Seinen Fang verteidigen kann man dabei zunächst mit seiner Hand, die sich wie die Hand Gottes über dem Spielfeld bewegt. Klickt man die linke Maustaste tankt man Energie und läßt man die Taste nun los schnippt man die herannahenden Diebe weg, die dann auch im großen Bogen aus dem Wald fliegen.

In insgesamt 80 Leveln muss man so seinen Fischfang verteidigen und weil es immer mehr Diebe werden, die einem sein wohlverdientes Abendbrot strittig machen wollen braucht man mit der Zeit etwas Hilfe. So gibt es in machen Levels Wachhunde, die dem Spieler bei der Aufgabe behilflich sind, allerdings sind das echte Schlafmützen, die man immer wieder mal mit einem gutgemeinten Klaps aufwecken muss. Zahlreiche weitere Power-Ups wie zum Beispiel der Gummihammer (haut Katzen kurzfristig bewußtlos) oder eine Luftpumpe (pumpt Katzen auf, die dann im wahrsten Sinne des Wortes “abdüsen”) erweitern das Spiel in den höheren Levels. Leider erklären sich manche Upgrades nicht von selbst.

Grafik und Sound

Die Grafik ist für einen Titel aus diesem Preissegment wirlich gut und präsentiert sich gewaltfrei und kindgerecht. Sowohl die Locations als auch die Charaktere sind sehr schön realisiert und auch recht nett animiert worden. Die Hardwareanforderungen sind dabei dennoch äußerst genügsam (Pentium II, 64 MB RAM). Vor allem dieses Preis-Leistungsverhältnis hat uns sehr gut gefallen. Einzigster Haken: Die Texteinblendungen unten am Bildschirmrand sind zwar gut lesbar, aber eben etwas schnell wieder weg. Kinder in zarten Altersstufen werden damit Probleme haben.

Soundtechnisch bietet das Spiel eine unterhaltsame Hintergrundmusik und passende Ingame-Soundeffekte, die jedoch auch schnell mal auf die Nerven gehen können. Die Lautstärke ist jedoch im Menü einstellbar, so daß auch gestreßte Elternteile dies überwinden werden.

Fazit

Snowy's "Fish Frenzy" ist ein gelungenes Action/Geschicklichkeits-Spiel zu einem außerordentlich guten Preis-Leistungsverhältnis. Vor allem die Grafik und das gut durchdachte Spielprinzip mit zahlreichen Add-Ons versteht es Kinderaugen glänzen zu lassen. Ein paar Erklärungen mehr zu den Add-Ons hätte allerdings nicht geschadet. Dennoch: Vor allem mit dem Preis schafft es das Spiel locker in die 80-Punkte Regionen....
Grafik
76%
Sound
75%
Gameplay
84%
Steuerung
85%

Gesamtwertung

81%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.