Spieletest: Skylanders: Trap Team – Elemental Packs – Light

2979 0 0 28. Februar 2015
Gefällt mir!

Titel:Skylanders: Trap Team - Elemental Pack (Knight Light - Light, Sunscraper Spire, Hawk - Light)
EAN:5030917154010
System:Plattformunabhngig
Label:Activision Blizzard Deutschland

Skylanders sind seit Jahren ein Renner auf den gängigen Spielkonsolen. Was mit „Spyro’s Adventure” in 2011 begann, hat nun seine bisher letzte Fortsetzung gefunden.

Mit Skylanders Trap Team ist Activision, dem amerikanischen Hersteller des Spiels, erneut ein großer Wurf gelungen. Wer bereits die Vorgänger Versionen der Skylander Reihe bespielt hat, kennt die Grundlagen. Man startet als Portalmeister und muss verschiedene Kapitel (Missionen) erfüllen. Dabei kann man unterschiedliche Charaktere mit unterschiedlichen Fähigkeiten zum Einsatz bringen. Alleine schon die Nutzung des Portals ist ein besonderes Event. Hier stellt man seine Spielfigur auf die Plattform und die physische kleine Spielfigur ist sofort Bestandteil des Spiels und auf dem Bildschirm sichtbar. Je nach Spiellevel sollte die Figur mit den Fähigkeiten (z.B. Magie oder Wind) ausgewählt werden, die den meisten Spielfortschritt verspricht.

Hat sich die Lebenskraft einer Figur verbraucht, ist diese komplett aus dem Level und kann erst beim nächsten Level oder beim Neustart des gerade gespielten Levels wieder zum Einsatz kommen. Dadurch werden mehrere Spielfiguren (über 10) benötigt, um das Spiel bis zum Ende durchzuspielen. Am Spielende wartet jeweils „Kaos“ als Bösewicht auf die Spieler. Skylanders bringen auch in der neuen Version „Trap Team“ jede Menge Spielspaß und einige Neuerungen.

Nunmehr können die Hauptgegner des Levels am Levelende gefangen werden. Weiter erlaubt das Spiel eine Nutzung der Spielfiguren auf den Portalen aller Konsolen! Eine Figur ist also nicht an eine Plattform gebunden.

Das „Elemental Pack“ ist dabei die neueste Innovation von Activision. Es handelt sich dabei um ein Add-on für das bestehende „Trap-Team“. Damit lässt sich der Spielspaß um ein komplettes Level mit neuen Gegnern verlängern. „Knight Light“ als zusätzliche Figur ist dem Element Licht zuzuordnen, sieht toll aus und ist einer der „Trap Master“. Das Spiel bietet von Anfang an Action ohne Ruhe und verfügt wie seine Vorgänger über eine hervorragende Grafik.

Der Sound gestaltet sich bei der Nutzung der Elemente unterschiedlich. Die begleitende Hintergrundmusik passt zum etwas hektischen Spielverlauf und treibt die Spielspannung auf die Spitze. Skylanders haben zu Recht nicht nur viele Kinderzimmer erobert.

Fazit

Knight Light überzeugt auf ganzer Linie

Gesamtwertung

90%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.