SingStar Deutsch Rock-Pop Vol. 2

1942 0 1 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:SingStar Deutsch Rock-Pop Vol. 2
EAN:0711719621492
System:PlayStation2
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:Sony Computer Entertainment
Release:2007-10-04

Das Prinzip der SingStar-Reihe dürfte mittlweile jedem klar sein. Eigentlich handelt es sich dabei um Karaoke und so trällert man was die Stimmbänder hergeben und versucht dabei möglichst viele Töne zu treffen und vor seinen Freunden keine vollkommen peinliche Figur abzugeben. Der neueste Sprössling der Reihe heißt “SingStar Deutsch Rock-Pop Vol.2” und bietet wie der Name schon sagt speziell für den deutschen Markt eine Reihe von Songs an. Ob man sich das Teil samt Notenständer und Stimmgabel besorgen sollte zeigt unser Spieletest…

Die Tracklist

Wie immer lebt SingStar primär von der Zusammenstellung der Songs, die wir euch zur späteren Analyse erstmal zusammenstellen wollen:

? 2raumwohnung – 36 Grad
? Beatplanet – Dreh Dich Um Und Geh
? Christina Stürmer – Scherbenmeer
? Die Prinzen – Alles Nur Geklaut
? Die Moulinettes – Herr Rossi Sucht das Glück
? Helge Schneider – Käsebrot
? Ich + Ich – Umarme Mich
? Jan Delay – Klar
? Joy Denalane – Was Auch Immer
? Juli – Wir Beide
? Killerpilze – Ich Kann Auch Ohne Dich
? Kim Frank – Lara
? Luttenberger Klug – Super Sommer
? Madsen – Du Schreibst Geschichte
? Maya Saban – Hautnah
? Mellow Mark – Was Geht Ab Mit Der Liebe
? MIA – Zirkus
? Ohrbooten – Bewegung
? Oliver Pocher – Schwarz Und Weiß
? Pohlmann – Wenn Jetzt Sommer Wäre
? Pur – Ein Graues Haar
? Revolverhead – Generation Rock
? Roger Cicero – Zieh Die Schuhe Aus
? Rosenstolz – Aus Liebe Wollt Ich Alles Wissen
? RZA feat. Xavier Naidoo – Ich Kenne Nichts (Das So Schön Ist Wie Du)
? SDP – Anfang Anzufangen
? Tele – Mario
? Tokio Hotel – Schrei
? Verginia Jetzt – Mehr Als Das
? Wir Sind Helden – Soundso

Da kann man nicht meckern oder? Die Creme de la Creme der deutschsprachigen Charts ist vertreten und bietet Liedgut aus verschiedensten Genres. Sowohl Schlagermaterial von Pur wie auch poppige Schnulzen wie “Ich Kenne Nichts” von Megasellern wie Xavier Naidoo sind mit von der Partie. Auch gehts mitunter rockiger zu wie zum Beispiel beim bretternden “Du Schreibst Geschichte” von Madsen. Selbst Helge Schneider hat es auf die Sammlung geschafft und sorgt im Kreise von ein paar Freunden natürlich für mächtig Stimmung. Zu guter Letzt sind natürlich auch die derzeitigen Überflieger “Tokio Hotel” mit dabei – ein Tribut an die junge Käuferschaft.

Das Spiel

Alles in allem sind die Songs auf jeden Fall prächtig gewählt und schön zusammengestellt, kaum eine echte Niete ist dabei. Nach dem Motto: Sing gut und du wirst gewinnen geht es nun an den Speck. Nach der Auswahl eines Songs beginnt im Hintergrund das Orinigal-Video zu laufen während am unteren Bildschrimrand der Text eingeblendet wird. Zusätzlich markieren Balken auf dem Bildschirm welche Tonhöhe und Tonlänge es zu singen gilt, wobei gelungene Versuche Punkte bringen, misratene Töne lediglich mit dem Hinweis “mies” quittiert werden. In verschiedenen Spielmodi kann man so entweder alleine gegen seine Mitstreiter oder im Team Punkte sammeln.

Damit man das Spiel spielen kann benötigt man neben etwas Talent die SingStar-Mikrofone, die man einzeln oder im Bundle mit einem der Singstar Teile erwerben kann. Wer erstmal im stillen Kämmerlein üben will, der kann dies im Einzelspielermodus tun und hier erstmal frei drauflos singen ohne Konsequenzen (außer vielleicht von den Nachbarn) fürchten zu müssen. Viel unterhaltsamer sind jedoch die Mehrspielermodi, in denen man mit einem Freund gemeinsam ans Mikro muss. Wie gesagt, insbesondere bei Party entwickelt das Spiel so sein ganzes Potential…

Fazit

Uns hat "SingStar Deutsch Rock-Pop Vol.2" wie immer einen Riesenspaß gemacht. Wer gerne deutsche Songs hört und mit dem Englischen auf Kriegsfuss steht sollte wirklich unbedingt zugreifen. Außerdem ist es eine gute Gelegenheit sich für die nächste Weihnachtsfeier zu wappnen, damit man beim nächsten Mal eine noch bessere Figur machen kann.
Grafik
85%
Sound
97%
Gameplay
88%
Steuerung
89%

Gesamtwertung

92%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.