Remember me (PS3)

3765 0 2 28. Juni 2013
Gefällt mir!

Titel:Remember Me
EAN:5055060928974
System:PlayStation 3
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:Capcom
Release:2013-06-07

Mit Remember Me bringt die Firma CapCom ein neues Action-Spiel in einem futuristischen Look auf den Markt des PC´s, der Playstation 3 und natürlich der XBox 360.

Remember me

Neo-Paris 2084. Persönliche Erinnerungen lassen sich mittlerweile digitalisieren, kaufen, verkaufen und es lässt sich damit Handel betreiben. Die letzten Überbleibsel an Privat- und Intimsphäre wurden weggewischt durch die anscheinend logische Fortführung eines explosiven Wachstums sozialer Netzwerke zu Beginn des 21. Jahrhunderts.

Man spielt eine Protagonistin in einer zukünftigen Version von Paris, in der ein Großkonzern es ermöglicht, Gedanken über Geräte am menschlichen Nacken zu steuern und zu verändern. Auf dem Weg, aus diesem Griff des Konzerns zu entkommen, erforscht die Heldin allerlei Dinge, die auf der Welt anders laufen als gedacht.

Das Gameplay des Spiels besteht dabei aus drei Elementen. Zum einen gibt es die Nahkämpfe, bei denen man mit einem übersichtlichen Kombo-Editor eigene, verheerende Kombos erstellen kann, sowie die aus Prince of Persia oder Uncharted bekannten Klettereinlagen an Gebäudefassaden. Die Kämpfe sind sehr anspruchsvoll und erfordern taktische Überlegungen zu den selbst erstellten Kombos, denn ansonsten wird es für den Spieler schwierig, große Gegnergruppen zu besiegen. Der dritte Teil ist der wohl interessanteste, denn die Heldin kann in die Gedanken von Personen eintauchen und diese zu ihren Gunsten verändern. Das Leveldesign ist sehr abwechslungsreich und die Aufgaben, die man zu erledigen hat, langweilen so gut wie nie.

Grafisch ist das Spiel auf Top-Niveau, es gibt scharfe Texturen sowie sehr flüssige Animationen, ebenso ist die Beleuchtung in den Leveln super und die Steuerung ist sehr präzise. Texturen fehlen allerdings in den Gesichtern der Charakteren und auch die Effekte sind nicht die stärksten, das machen ältere Titel besser.

Features:

  • Spekulative und beeindruckende Vision unserer Zukunft Spieler entdecken Neo-Paris 2084 – eine Welt, in der Augmented Reality und die Digitalisierung von Erinnerungen die Kontrolle über das Leben der Menschen gewonnen haben
  • Spiele als Nilin – einer Elite-Gedächtnis-Jägerin mit schemenhafter Vergangenheit Spieler übernehmen die Rolle der meist gesuchtesten Gedächtnisjägerin in Neo-Paris und erfahren die Macht, in die Gedanken der Menschen einzudringen und ihre Erinnerungen zu stehlen.
  • Erinnerungs-Remix Diese innovative neue Gameplay-Mechanik erlaubt es Spielern, Nilins Kräfte zu benutzen und in Echtzeit Teile der Erinnerungen der Menschen maßgeblich zu beeinflussen. Dies verändert die Perspektive des Selbstbilds dieser Menschen und ebenso die Ansichten der Leute um sie herum – mit schwerwiegenden Konsequenzen für die Welt im Jahre 2084
  • Eine ausgewogene Mixtur aus Kampf und Erkundung Spieler kämpfen sich ihren Weg durch die unterschiedlichen Umgebungen von Neo-Paris und stellen Nilins Martial-Arts-Können unter Beweis, sowohl als Jäger als auch Gejagte!
  • Lokalisierte Sprachfassungen – Remember me beinhaltet komplett vertonte Sprachfassungen in Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch sowie Untertitel in russischer, polnischer und brasilianisch-portugiesischer Sprache.

Fazit

Alles in allem ist Remember Me ein tolles Spiel, was abwechslungsreichen und taktischen Spielspaß fördert. Grafik und Steuerung sind auf dem hohen Niveau der Zeit, einige Texturen sowie Effekte leider nicht. Dennoch sollte man sich aufgrund der spannenden Geschichte den Titel einmal ansehen.

Gesamtwertung

83%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.