Pixel Piracy (PS4)

6490 0 2 24. Februar 2016
Gefällt mir!

Titel:Pixel Piracy [Vollversion] [PS4 PSN Code - deutsches Konto]
System:PlayStation 4
Label:505 GAMES SRL
Release:2016-02-16

Das neue Spiel von den Terraria-Entwicklern Quadro Delta nennt sich Pixel Piracy und lässt den Spieler in die Rolle eines Piratenkapitäns schlüpfen, der gemeinsam mit seiner Crew die Meere unsicher macht. Das Spiel vereint Aspekte einer Simulation gekonnt mit denen eines Rollenspiels. Wer wollte nicht schon immer einmal das Leben eines gefürchteten Piratenkapitäns führen?

In Pixel Piracy hat man die Möglichkeit sein Schiff zu personalisieren und auszubauen, seine Crew anzuheuern und eine zufällig generierte offene Welt zu entdecken. Die Freiheiten in diesem Spiel sind immens. Obwohl das Spiel eine sehr komplexes Managementerlebnis bietet kommt man sehr schnell hinter die Mechaniken und versteht intuitiv welche Stellschraube was bewirkt. Schon zu Beginn hat man die Möglichkeit seinen Kapitän im Pixellook nach eigenen Vorlieben zu erstellen, anschließend legt man die Parameter für seine Karriere fest. Neben dem einstellbaren Schwierigkeitsgrad kann man auch die gesamte Welt anpassen, was den Wiederspielwert ernorm erhöht. Die anfängliche Crew, die im weiteren Spiel noch um einiges wachsen kann, muss zuerst einmal unter die Lupe genommen werden. Jedes Mitglied hat bestimmte Fähigkeiten, Verhaltensmuster und Bedürfnisse. Ein adäquater Job muss gefunden werden für jeden Piraten. Vom der Essensration bis zu den Erlernen von Skills kann man beinah alles Erdenkliche managen.

Im hohen Schwierigkeitsgrad ist auch extrem wichtig diese Dinge mit Bedacht und Voraussicht zu tun, denn in Pixel Piracy kosten Fehler nicht nur Gold, sondern auch Leben. So ein Piratenleben besteht nämlich zum Großteil aus Seeschlachten und Brandschatzen. Ob auf Land oder auf hoher See, die Kämpfe in Pixel Piracy sind taktivintensiv und schön Abwechslungsreif. Es macht tierisch Spaß einen gegnerischen Kapitän untergehen zu sehen, jedoch ist man selbst auch nie gefeit davor. Wenn die Kanonen fliegen fühlt sich der Pirat auf jeden Fall wohl.
Es gibt noch weitere Features die auf den Spieler warten, wie auch die spannende Story, die euch einige Zeit zu beschäftigen weiß.

Die Pixelgraphik ist sehr gelungen und muss sich keinesfalls hinter anderen Indiespielen mit ähnlichem Aussehen verstecken. Das Wasser sieht sehr schön aus, was bei einem Piratenspiel durchaus nicht unwichtig ist. Jeder Pixelfan sollte mehr als zufrieden sein. Die Spielmusik funktioniert gut mit dem Piratenthema hätte aber ruhig in manchen Situationen noch epischer sein können, wie zum Beispiel bei Fluch der Karibik.

Fazit

Das innovative Gameplay gepaart mit den schier grenzenlosen Möglichkeiten ergibt ein wunderbares Piratenspiel.
Grafik
86%
Sound
89%
Gameplay
88%
Steuerung
87%

Gesamtwertung

87%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.