My Exotic Farm (3DS)

1539 0 1 4. Dezember 2013
Gefällt mir!

Titel:My Exotic Farm
EAN:3499550316087
System:Nintendo 3DS
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:Bigben Interactive
Release:2013-09-27

My Exotic Farm für 3DS ist eine Landwirtschafts-Simulation und Fortsetzung der beliebten “My Farm”-Serie. Das Entwicklerstudio BiP Media verlagerte das Szenario allerdings von einer heimischen Kulisse in die Savanne Afrikas.

My Exotic Farm: Geballte Langeweile in Afrika

My Exotic Farm kommt ohne eine wirklich Handlung daher. Der Spieler erbt eine Farm und muss sich von nun an um diese kümmern. Dieser Anfang ist sowohl ausgelutscht als auch langweilig. Zwar ist von dieser Art von Spiel nicht wirklich eine packende Handlung zu erwarten, dennoch hätte ein bisschen mehr Geschichte dem Spiel gut getan. Selbst eine mittelmäßige Geschichte hätte vielleicht an der ein oder anderen Stelle über das langweilige Spielgeschehen hinwegtäuschen können.

Der Spielinhalt hätte monotoner und langweiliger nicht sein können: Es geht darum Tiere zu füttern, sie zu pflegen, nach und nach neue Tiere zu kaufen und diese eben wieder zu füttern und zu pflegen. Zwar sind Zebras und Löwen mal etwas anderes als die üblichen Kühe und Hühner, dennoch fehlt es eindeutig an Abwechselung. Zudem besteht das Spiel zum großen Teil aus Wartezeiten. Aus diesem Grund hat der Entwickler eine Vorspulfunktion eingebaut. Mehr Inhalt wäre an dieser Stelle allerdings die sinnvollere Entscheidung gewesen.

Grafisch bewegt sich das Spiel auf einem ziemlich niedrigen Niveau. Selbst auf dem alten DS wären die hässlichen Modelle und matschigen Texturen negativ aufgefallen. Die eintönigen Umgebungen tun dann den Rest, damit das Spiel manchmal im Auge weh tut. Der Sound ist zweckmäßig. Die Geräuschkulisse ist nicht wirklich gut, aber auch keinesfalls schlecht. Der Sound dürfte noch der beste Part des Spiels sein.

Fazit

Zugegeben, die Zielgruppe von My Exotic Farm ist sehr jung und dürfte mit der Komplexität anderer Landwirschafts-Simulationen nicht zurecht kommen. Dennoch dürften selbst Kindern nach wenigen Stunden durch die immer gleichen Aufgaben gelangweilt sein. Während frühere "My Farm"-Spiele dies noch durch den geringen Preis kompensierten, ist My Exotic Farm zu teuer um darüber hinweg zu sehen. Vor allem da es bessere Alternativen für weniger Geld gibt, wie etwas Harvest Moon oder den Landwirtschafts-Simulator 3D.

Gesamtwertung

35%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.