Me & My Katamari

2400 0 2 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Me & My Katamari
EAN:5030933050358
System:Sony PSP
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:Electronic Arts GmbH
Release:2006-05-11

Stellen wir uns folgendes Szenario vor: Du bist Sohn des Königs, oder um genauer zu sein, du bist der Sprössling des “King of all Cosmos” und das will ja schon was heißen. Bei einem gemeinsamen Familienurlaub auf der Erde geschieht leider ein kleines Missgeschick und der König löst eine Flutwelle aus, die die umliegenden Inseln überschwemmt und damit einer ganzen Reihe an Tierarten den Lebensraum entzieht. Natürlich ist der König bemüht den entstandenen Schaden wiedergutzumachen und bereit mit dem “Katamari” neue Inseln entstehen zu lassen. Und hier kommst du ins Spiel, denn es wird die Aufgabe des Prinzen sein, die Inseln wieder aufzubauen. Soviel zur Hintergrundgeschichte von “Me & My Katamari”. Mal sehen, was der innovative Titel für uns bereit hält…

Was ist eigentlich ein “Katamari” ?

Ein “Katamari” ist ein Kugel mit einer ungeheuren Haftwirkung. Anders gesagt: An dem Ding bleibt alles haften wie an einem überdimesionalen, kugelförmigen Magneten. Zunächst bleiben nur Dinge haften, die kleiner sind, als der Durchmesser des Katamari aber nach und nach wächst die Kugel an und auch größere Objekte können dir zum Opfer fallen. Ziel des Spiels ist es also in jedem Level so viel Gegenstände einzusammeln wie möglich, jedoch hat die Sache natürlich auch einen Haken: Einerseits ist Zeitlimit immer im Nacken und die Bewohner (12 versch. Tierarten) der zukünftigen Insel haben so ihre genauen Vorstellungen, wie die künftige Heimat aussehen soll.

Aus dem was an der Kugel haften bleibt wird die neue Insel nämlich gemacht und so äußern Elefanten den Wunsch nach großen und schweren Gegenständen, während andere Tiere entsprechend andere vorlieben haben. Man sollte also beim Einsammeln der Objekte schon recht wählerisch sein. In Verbindung mit den knappen Zeitvorgaben wird das zu einer echten Herausforderung. Das genial simple Spielprinzip macht dabei richtig Laune, auch wenn es wirklich zeitweise ungeheuer hektisch wird.

Leider ist die Steuerung daran nicht ganz unschuldig, denn hier offenbart sich die größte Schwachstelle im Spiel. Durch den fehlenden Analog-Stick an der PSP ist die Lenkung der Kugel oftmals wirklich schwierig. Das Steuerkreuz erweist sich schlicht als zu ungenau. Vor allem Anfänger sollten die ersten Übungsminuten ganz entspannt angehen, denn ohne eine gehörige Portion Übung ist in dem Spiel nur schwer voranzukommen. Hat man sich erstmal an die Steuerung gewöhnt fällt es mit jeder Spielstunde leichter die 2.000 verschiedenen Gegenstände einzusammeln.

Grafik und Sound

Die Spielfiguren und die Umgebung sind wie im “Katamari”-Universum üblich sehr kantig ausgefallen, dennoch wirkt die Grafik nicht wie aus den 80ern. Vielmehr verleiht dies dem Spiel und der Serie ein ganz eigenes Flair und die äußerst farbenfrohen Szenarien verstärken dies noch zunehmend. Neben der Spielidee wird auch hier die Innovationsfreude der Entwickler sichtbar, die sichtlich bemüht waren, sich von allen gängigen Genres und vermeintlichen Spielevorgaben zu distanzieren.

Auch die Wahl des Soundtracks unterstreicht dieses Bemühen, denn von “crazy” bis “völlig abgedreht” bietet der abwechsungsreiche Soundtrack eine breite Palette. Auch die eingesetzten Soundeffekte betten sich bestens ins Spiel ein.

Fazit

Wer hätte gedacht, dass eine so simple Idee, doch so viel Spaß machen kann ? Die Entwickler haben wahrlich bewiesen, wie man eine gelungene Fortsetzung (vgl. We Love Katamari) für die PSP schaffen kann, auch wenn es leichte Abzüge wegen der Steuerung gab. Für geduldige Spieler offenbart sich nach einer gewissen Gewöhnungsphase jedoch ein Spiel mit einem hohen Motivationsfaktor und enorm viel Spielspaß. Daumen hoch!
Grafik
80%
Sound
83%
Gameplay
85%
Steuerung
74%

Gesamtwertung

80%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.