ManaCollect (PC)

6471 0 3 21. Mai 2015
Gefällt mir!

ManaCollect ist ein Action-Puzzle-Spiel von Tazigen Clock, in dem das bewährte Konzept von Minesweeper mit einer Story, Anime-Stil und einer Menge Action und Interaktivität aufgepeppt wurde.

Minesweeper mal anders

Wem ist das nicht schon irgendwann einmal passiert? Man hat absolut nichts zu tun und spielt fast schon aus Verzweiflung mal ein paar Runden Minesweeper. Und wer hat sich dabei nicht gefragt, warum das ganze nicht etwas spannender sein könnte? Für diese Leute gibt es nun die perfekte Lösung: ManaCollect.

Denn ManaCollect bringt im Gegensatz zum Windows-Klassiker einige Neuerungen mit sich. Da wäre zum Beispiel die Story, die sich um das Bemühen der Charaktere dreht, das Geheimnis um die hohe Mana-Konzentration zu lüften, welche die lokale Bevölkerung krank macht. Doch das Spiel gibt sich nicht damit zufrieden, dem Spieler nur einen Spielmodus vorzusetzen.

Zusätzlich zur Story gibt es einen Turnier-Modus, einen Dungeon in dem man eine bestimmte Anzahl an Ebenen schaffen muss sowie ein freies Spiel, in dem man entweder einfach gegen die CPU oder aber lokal gegen einen Freund antreten kann.

Im Vergleich zu Minesweeper wurde das Gameplay um einige Elemente erweitert. Man läuft nun mit einer Anime-Figur auf einem Raster umher und bekommt die Anzahl der Mana-Felder, die sich neben dem Feld, auf dem man gerade steht, befinden, angezeigt, ohne dieses erst ‘anklicken’ zu müssen. Diese Neuerung trägt mit zu einem deutlich Action-reicheren Gameplay bei. Zum anderen steht ja auch noch ein Gegner auf dem Feld, der seinerseits versucht, möglichst viel Mana zu entdecken. Desweiteren lohnt es sich, schnell zu sein, denn je mehr Mana-Felder man hintereinander findet, desto mehr bekommt man dank des Kombi-Bonus letzten Endes.

Und je mehr Mana man sammelt, desto mehr Schaden kann man dem Gegner mit seinen Angriffen machen beziehungsweise desto besser kann man die gegnerischen Angriffe abwehren. Denn wer entweder die Leben des Gegners zuerst auf 0 bringt oder nach Ablauf der Zeit die meisten Leben hat, gewinnt die Runde.

Desweiteren hat jeder Charakter seine eigene Spezialfähigkeit, mit der er zum Beispiel sein Gegenüber verlangsamen oder Bereiche des Feldes für ihn sperren kann.

Fazit

Ein witziges Spiel nach dem Minesweeper-Prinzip für zwischendurch. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Grafik
70%
Sound
75%
Gameplay
75%
Steuerung
80%

Gesamtwertung

75%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.