Spieletest: Lightning Returns – Final Fantasy XIII (PS3)

3155 0 1 15. März 2014
Gefällt mir!

Titel:Lightning Returns - Final Fantasy XIII
EAN:5021290057319
System:PlayStation 3
Label:Square Enix
Release:2014-02-14

Kaum eine Spieleserie kann auf so eine Historie zurückblicken wie Final Fantasy. Was in grauer Konsolenvorzeit noch unspektakulär präsentiert wurde, mauserte sich mit der Zeit zu einer beachtlichen Grafikopulenz mit spielerischer Tiefe.

Lightning Returns – Final Fantasy XIII

Lightning beginnt ihr finales Abenteuer in Nova Chrysalia. Sie ist gekommen, um diese von Chaos zerfressene Welt, das geplagte Land ohne Hoffnung zu retten. Bestehend aus vier Gebieten, ist die Monorail die einzige Möglichkeit, durch das Land zu reisen. Lightnings Reise findet jedoch alsbald ein Ende, da das Chaos bereits die Erde durchdrungen hat. Das Ende der Welt scheint nah.

Das Gebiet, das nur als “Arche” bekannt ist, liegt im Zentrum des neuen Cocoon, das Hope einst erschuf. Von hier aus, einem Ort, an dem die Zeit nicht vergeht, leitet Hope deine Unternehmungen.

In dem aktuellsten Ableger der Serie für die PS3 begibt sich der Spieler in die Haut verschiedener Charaktere, sodass die einzelnen Handlungsstränge der Geschichte durch mehrere Augen spielbar ist. Am klassischen Spieldesign hat sich nicht viel verändert, jedoch wurde die Grafik im Vergleich nochmals verbessert und die Soundkulisse ebenfalls überarbeitet. Das Hauptaugenmerk liegt neben der Erzählung der Geschichte in der Individualisierung des Kampfsystems, welches sowohl erfahrene als auch neue Spieler intuitiv umsetzen können.

“Final Fantasy 13” dürfte das letzte Highlight der Serie auf der alten PS3 sein, aber Spieler sollten sich diesen Titel dennoch zu legen, auch wenn die PS4 zwischenzeitlich den Lieblingsplatz vor dem heimischen Wohnzimmer eingenommen hat. Mit Superlativen sollte man gerade im Gamingbereich vorsichtig sein, aber dieser Teil dürfte der Beste der gesamten Serie sein.

Fazit

Mit Superlativen sollte man gerade im Gamingbereich vorsichtig sein, aber dieser Teil dürfte der Beste der gesamten Serie sein.

Gesamtwertung

96%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.