Jade Empire Special Edition

962 0 1 24. September 2008
Gefällt mir!

Wer von uns hat nicht schon neidisch, fast sehnsüchtig auf die Besitzer eine Xbox Konsole geblickt? Nicht (unbedingt nur) wegen der Konsole als solchen, sondern vielmehr wegen dem preisgekrönten Action-Rollenspiel-Hit “Jade Empire” aus dem Hause BioWare. Damals war das Spiel exklusiv für die Xbox zu haben, nix zu machen für PC Besitzer. Damals? Ganz genau: Denn damit ist jetzt Schluß. Mit “Jade Empire – Special Edition” schafft es der Megaseller nun auch auf den PC. Ob die Portierung gelungen ist zeigt unser Spieletest…

Im fernen Osten gehts ab…

Du bist Schüler an einer fernöstlichen Kampfschule und hast dir dazu bereits einen von sieben zur Auswahl stehenden Charaktere ausgesucht. Dein Training neigt sich dem Ende und deine Kampfkunst hat ihren Höhepunkt erreicht, als es kurz vor dem Ende deiner Ausbildung zu einem ungeplanten Zwischenfall kommt. Hiernach wird viel schmutzige Wäsche gewaschen: Verrat, Lügen und dunkle Machenschaften kommen ans Tageslicht und machen deutlich, dass der Friede im Jadereich sich ebenfalls dem Ende neigt. Zeit das ruhige Dorf zu verlassen, denn spannende Aufgaben erwarten den Spieler…

Diese Aufgaben finden sich im sogenannten Quest-Log wieder und werden euch von zahlreichen Gestalten im Jadereich gestellt. Gut gemachte Animationen und Zwischensequenzen bauen die passende Atmosphäre auf und erzählen etwas von der Hintergrundgeschichte zum Quest. Die Nebenquests machen einen großen Reit des Spiels aus und erhöhen die Spielzeit merklich, denn ohne diese Missionen ist nach rund 30 Stunden Ende im Gelände. Will man alle Nebenquests auch noch lösen kann man locker mit dem Doppelten rechnen. Zudem führt nicht nur ein Weg zum Ziel, so daß das Game einen hohen Wiederspielwert hat und die Langzeitmotivation stimmt.

Und wie spielt es sich…?

Spielerisch kommt “Jade Empire – Special Edition” stellenweise wie ein reinrassiges 3D-Beat ’em up daher und in genau diesem Kampfgeschehen liegt auch das Herz des Spiels. Gesteuert wird das Spiel mit einer Kombination aus Tastatur und Maus, die so intuitiv ist, dass man es kaum hätte besser machen können. Das Schöne daran: Die Helden verfügen über diverse Kampfstile, die über die Zahlentasten 0 bis 9 angesteuert werden können. Im Großen und Ganzen lassen sich diese wie folgt zusammenfassen: Waffenlose Kampfstile und welche mit Waffen, Zauberei, Unterstützungsstile sowie Verwandlungen. So kann man also mit etwas “Chi” magisch an den Gegner herantreten oder aber sich in ein mächtiges Monster verwandeln und so mit seinem nicht minder häßlichen Kontrahenten gleichziehen.

Das verspricht jede Menge Action im Spiel, wobei die alt bewährten Kampfstile mit und ohne Waffen sich auf lange Sicht als dominierend herausstellen. Auch geht man nie allein in den Kampf, sondern trifft auf seinen Reisen Helfen, die einen auch tatkräftig unterstützen können. Mit den im Kampf gesammelten Erfahrungspunkten kann man die Eigenschaften seines Helden optimieren, zum Beispiel Gesundheit, Zauberkraft und andere Werte.

Grafik und Sound

Eins steht fest: Der ferne Osten kann sich sehen lassen. Sowohl die Animationen der Protagonisten, wie auch die Darstellung des Settings ist fast schon atenberaubend und zeigt von großer Detailverliebtheit auf Seiten der Entwickler. Besonders die Lichteffekte und die ideenreiche Gestaltung der teilweise seltsam anmutenden Gegner verdient Höchstnoten. Die Grafik ist gestochen scharf und die vielen Details sind eine wahre Augenweide. Thumbs up!

Die deutsche Synchronisation ist ein weiteres technisches Highlight des Spiels und führt gepaart mit außerst passenden und atmosphärischen Hintergrundmelodien und stimmingen Soundeffekten zu einer weiteren Superwertung im Bereich Sound.

Fazit

nie mehr neidische Blicke auf Xbox-Besitzer - "Jade Empire - Special Edition" gibts jetzt für PC und gehört de facto in jede Spielesammlung. Vor allem die technische Umsetzung weiß zu gefallen, aber auch das Gameplay und die Story im Game enttäuschen nicht. Kurzum: Ab in den fernen Osten...Cookie in Gold!
Grafik
91%
Sound
96%
Gameplay
89%
Steuerung
89%

Gesamtwertung

92%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.