Heroes in the Sky (PC)

3898 0 0 24. Januar 2010
Gefällt mir!

Heroes in the Sky ist die neueste Errungenschaft aus dem hause Gamigo Games. Auf dem ersten Blick wirkt das Game wie ein gewöhnlicher 2. Weltkriegsflugsimulator. Beim genaueren hinsehen stellt man aber fest, dass es sich um viel mehr als nur das stumpfe umherfliegen und andere Flugzeuge abschiessen handelt. Was es genau mit Heroes in the Sky auf sich hat haben wir für euch getestet.

Heroes in the Sky

Wie von Gamigo gewohnt ist auch Heroes in the Sky ein komplett kostenloses Massively Multiplayer Online Game (MMOG). Beudeutet also für den Spieler, dass man nie dazu gewzungen wird Geld auszugeben um Spielen zu können. Einfach registrieren, den Client downloaden, installieren und ab geht es auch schon in die Welt der Eliteflieger.

Anfangs hat man nur einen öden, veralteten und lahmen Doppeldecker. Mit diesem heisst es dann erstmal im Hauptquartier Quests anzunehmen. So fliegt man zum Beispiel Trainingsflüge um das Steuern zu üben oder man fliegt alleine oder gemeinsam mit anderen Piloten Angriffe auf gegnerische Geschwader und Gebäude. Jede Mission kann man mit bis zu 4 weiteren Piloten absolvieren. Recht schnell kann man sich dann bessere Flugzeuge bauen lassen. Dafür benötigt man immer Geld und Materialien welche man im Laufe der Quests bekommt. Aber Achtung. Man kann sich natürlich nicht gleich das beste Flugzeug bauen lassen. Mit steigendem Level werden immer mehr Flugzeuge und Waffen verfügbar. Ob leichter Jäger, mittelschweres Jagdflugzeug oder schwerer Bomber – insgesamt stehen über 100 Flugzeugtypen zur Auswahl.

Hat man sich irgendwann gegen NPC Gegner eine gute Ausrüstung zusammengeflogen fängt auch langsam an der PvP Part interessant zu werden. Denn wie in jedem anderen MMO(RP)G auch hat man immer die Wahl zwischen dem einfachen Leveln gegen Computergesteuerte Gegner oder man holt sich den richtigen Ruhm gegen echte Gegner in spannenden Luftgefächten.

Richtig interessant wird es dann bei den Gildenkämpfen. Hier geht es darum gegnerische Gilden in riesigen Gefächten zu besiegen und so Gebiete auf der Weltkarte zu erobern. Die Auseinandersetzung zwischen Alliierten und Achsenmächten erstreckt sich über den gesamten Globus. Am Anfang entscheidest du dich für eine Seite. So heisst es dauerhaft die eigenen Gebiete zu verteidigen oder auch Angriffe auf die gegnerischen Gebiete zu fliegen um sie zu erobern. So ist 24 Stunden am Tag Action ohne Ende geboten.

Sound, Grafik und die Steuerung

Die Grafik ist für ein Free-MMOG überaus ordentlich. Klar, ein Heroes in the Sky kann nicht mit einem richtigen Flugzeug Simulator mithalten aber das sollte auch nicht der Anspruch sein. Denn es geht schliesslich darum, dass das Game auf jedem PC flüssig spielbar ist. Richtig überrascht hat uns der Sound. Dieser wirkt sehr Authentisch. Jede Waffe und jedes Flugzeug hat einen eigenen authentischen Sound. Das ist ein klarer Pluspunkt für Heroes in the Sky. Die Steuerung ist eindeutig auf die Tastatur ausgelegt. So lässt sich das Game zwar wundervoll mit der Tastatur steuern doch musste die Steuerung mit dem Gamepad leider darunter leiden.

Fazit

Heroes in the Sky ist der Beweis dafür, dass die Qualität der Games im Hause Gamigo immer und immer mehr steigt. Zwar dürfte das Spiel vielen nach einer Weile langweilig werden, da es doch am Ende immer wieder das selbe ist und man nur mit viel Zeitinvestition im PvP Modus konkurenzfähig ist. Doch für Flugzeug- und 2. Weltkriegsfans ist Heroes in the Sky eine super Wahl. Auf jeden Fall ist jedem anzuraten einfach mal das Game zu testen. Bei 0 Euro Anschaffungspreis kann man eh nichts verkehrt machen.
Grafik
70%
Sound
85%
Gameplay
70%
Steuerung
75%

Gesamtwertung

75%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.