Heartwild Solitaire

1504 0 3 7. November 2009
Gefällt mir!

Titel:Heartwild Solitaire (Einfach Spielen Deluxe)
EAN:4009750500996
System:Windows Vista
Label:EuroVideo Bildprogramm GmbH
Release:2009-10-27

Wer bei Heartwild Solitaire an eine aufgebohrte Version vom normalen Windows Solitaire denkt, sollte diesen Gedanken direkt wieder verwerfen. In Heartwild Solitaire geht es darum, zwei wertgleiche Karten zu kombinieren, um diese vom Tisch zu bekommen. Wenn alle Karten weg sind, ist das Level geschafft. Neben den normalen Karten gibt es auch noch einige Sonderkarten, z.B. ein weiteres Mal mischen oder einen weiteren Zug zurücknehmen. Diese Zusatzoptionen kann man nur begrenzt einsetzen und durch eben diese Bonuskarten aufstocken.

Heartwild Solitaire

Wenn man eine gewisse Anzahl an Leveln gemeistert hat, kann man Bonuslevel spielen, in denen es darum geht, die angezeigten Karten so schnell wie möglich zu finden und anzuklicken. Schafft man es nicht in der vorgegebenen Zeit oder man verklickt sich, ist die Bonusrunde zu Ende. Diese Bonusrunden sind nur dazu da, mehr Punkte zu sammeln, anders als in den normalen Leveln gibt es keine Sonderkarten.

Das Spiel wird ausschließlich mit der Maus gespielt, etwas anderes würde auch keine wirklichen Sinn ergeben. Die Grafik ist für ein Kartenspiel recht ansprechend, man darf natürlich keine Grafikpracht erwarten, wie man sie bei den neuesten Spielen findet. Die Spielfelder sind von der Gestaltung unterschiedlich, so spielt man mal auf einem normalen Tisch mal zwischen Sonnenblumen und anderen farbenfrohen Hintergründen. An der Spielweise ändert sich natürlich nichts.

An die Hintergrundmusik muss man sich anfangs gewöhnen, allerdings geht dies recht schnell und diejenigen, die sie garnicht hören wollen, die können die Musik auch komplett abschalten. Weitere Soundeffekte gibt es beim Legen der Karten oder wenn man eine der Zusatzoptionen auslöst. Neben den normalen Leveln aus dem Storymodus kann man auch seine eigenen Level mit dem mitgelieferten Leveleditor erstellen. Dieser ist selbsterklärend, man platziert einfach die Karten auf dem Spielfeld, die Spielfarbe und Wertigkeit der Karte wird zufällig bestimmt. Man kann sowohl einzelne als auch mehrere Karten gleichzeitig legen, so ist es recht einfach, längere Reihen von Karten zu legen.

Fazit

Ein nettes Spiel für zwischendurch, mit dem Leveleditor kann man seiner Fantasie auch freien Lauf lassen. Für Kartenspielfreunde auf jeden Fall mal einen Blick wert.
Grafik
76%
Sound
74%
Gameplay
76%
Steuerung
75%

Gesamtwertung

76%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.