Gran Turismo (PSP)

2916 0 3 2. Dezember 2009
Gefällt mir!

Titel:Gran Turismo
EAN:0711719150954
System:Sony PSP
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:Sony Computer Entertainment
Release:2009-10-02

Entwickler Polyphony Digital hat sich für “Gran Turismo” auf der Playstation Portable einiges einfallen lassen. Nicht nur mit mehr oder weniger geeigneten Rennboliden darf man sein Glück auf 35 Strecken versuchen, sondern es erwarten den Spieler auch Rallyeinlagen, Stadtkurse (unter anderem auch die F1 Grand Prix Strecke in “Monte Carlo”), 800 traumhafte Automodelle und so manches mehr. Was genau erfahrt ihr natürlich nur, wenn ihr unseren Spieletest weiterlest…

Üppiger Umfang

35 Strecken und über 800 (!!) Fahrzeugmodelle sind natürlich schon eine ganze Menge. Die Palette bei den Boliden reicht von hundsgewöhnlichen Strassenmodellen (BMW 3er, Mercedes C-Klasse, Alfa Romeo 147) über getunte Rennmaschinen (Blitz ER34 D1, Abt Racing Audi TT) bis hin zu echten Exoten wie dem DMS DeLorean, den Fans aus der Filmreihe “Zurück in die Zukunft” kennen dürften. Kurzum: Das ist wahrlich alles dabei, flache Flundern, Rallycars, Monoposti und das Auto das draussen im echten Leben im Hof steht auch. Die Auswahl ist wirklich beeindruckend, auch wenn man nicht jedes Auto beliebig kaufen kann. Der virtuelle Autohändler hat jeden Tag nur eine limitierte Auswahl an Händlern zur Auswahl, so daß man praktisch jeden Tag mal reinschauen sollte, um zu sehen was es neues gibt. Ob man sich die Boliden leisten kann ist dann wieder eine andere Frage.

Geld kann man am besten in den beiden Haupt-Spielmodi “Rennen” und “Herausforderungen” verdienen. Die Rennen unterteilen sich in Zeit-Challenges (ohne Verdienst), KI-Rennen gegen drei weitere Fahrer in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Drift-Rennen. Hat man sich für eine der 35 Strecken entschieden und sein Auto gewählt geht es dann auch sofort ans Eingemachte. Die Steuerung ist direkt und präzise und erwartungsgemäß fühlt sich jedes Auto auch wirklich unterschiedlich an. Die einen neigen zum Übersteuern, die anderen fahren wie auch Schienen. Augen auf beim Autokauf!

Dann gibt es da noch die Herausforderungen. Hier bekommt man die unterschiedlichsten Aufgaben gestellt und soll diese kurzen Challenges, die meist zwischen 10 Sekunden und einer Minute dauern, so gut es geht meistern. Der Erfolg bemisst sich an der Zeit, die man gebraucht hat und je nachdem wie man abgeschnitten hat bekommt man eine Gold, Silber oder Bronze-Medaille und einen entsprechend großne Geldbetrag. Mit dem kann man sich dann wieder neue Boliden kaufen und so weiter und so fort…

An sich sind die Rennen sehr unterhaltsam und auch die Herausforderungen bringen viel Spass mit sich, was uns jedoch nachhaltig fehlt ist nach wie vor ein Herzstück. Ein Karrieremodus, der die einzelnen Aufgaben zu einem großen Ganzen verbindet und dem Spieler durch den Aufstieg in Ligen und Klassen mehr Langzeitmotivation bietet als das Freischalten neuer Herausforderungen und das nahezug unlimitierte Einkaufen von Rennern.

Grafik und Sound

Optisch kann man “Gran Turismo” wirklich keinen Vorwurf machen. Angefangen beim Introvideo bis hin zu den Ingame-Sequenzen besticht die Grafik durch Detailreichtum und Perfektion. Wers nicht glaubt soll mal eine Runde durch Monte Carlo drehen, vorbei am Hafenschwimmbad, Rascasse und natürlich auch durch den Tunnel. Sagenhaft! So wurde auch bei vielen anderen Strecken an die Details gedacht und inmitten dieser schönen Strecken machen die detailverliebten Rennwagen ebenfalls eine sehr gute Figur.

Auch die Hintergrundmusik knüpft an diesen Eindruck an und bietet mit poppigen, schnellen Beats und Tracks einen gelungenen Klangteppich zur Action auf dem Schirm. Die Soundeffekte, insbesondere die Motorengeräusche hätten wir uns allerdings etwas opulenter vorgestellt.

Fazit

"Gran Turismo" ist auf der PSP ein echter Hingucker und auch die Rennen wissen zu gefallen. Was uns nach wie vor ein wenig fehlt ist ein Herzstück wie ein Karriere-Modus oder etwas anderes, was mehr Langzeitmotivation versprüht. Ansonsten ist das Spiel durchaus interessant...
Grafik
92%
Sound
74%
Gameplay
68%
Steuerung
82%

Gesamtwertung

79%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.