Gone Home (Collectors Edition) (PC)

2578 0 0 3. Juli 2014
Gefällt mir!

Gone Home ist ein interessantes Adventure-Konzept ehemaliger K2-Entwickler, das vor allem mit der Story begeistern kann. Zeitgleich mit dem Release des Spiels wird Headup Games auch eine Collector’s Edition veröffentlichen, die für Sammler ansprechend ist.

Der Reiz eines verlassenen Hauses

Gone Home präsentiert sich mit einer Amerikanerin, die nach einem Jahr in Europa wieder nach Hause kommt. Hier beginnt die Geschichte und der Spieler findet sich in der Ego-Perspektive im verlassenen Heim wieder. Die Eltern und der Bruder verschwunden und nun liegt es am Spieler, die Geheimnisse dahinter aufzudecken. Gone Home verzichtet hierbei komplett auf Horror und basiert auf den klassischen Konzepten eines Adventures, was den Spielfluss angenehm antreibt. Die Geschichte ist hier die treibende Kraft, facettenreich, sanft erzählt. Trotz der wundervollen, menschlichen Erzählung ist die veraltete Grafik ein Dorn im Auge. Zu trist im Vergleich. Die gefühlvolle Soundkulisse jedoch ist ein Highlight.

Als Collector’s Edition kann sich Gone Home auf die vorderen Plätze befördern. Ein Magazin, das im Spiel auffindbar ist, ein Poster, ein Sticker mit Retro-Motiven aus den 90ern und ein Notizbuch, das an alte Schulzeiten erinnern soll. Dazu finden sich noch ein Steam-Key und eine DRM-freie Version auf der CD mit Soundtrack. So gehört sich eine Sammleredition, die den Fans alle Möglichkeiten auflässt.

Fazit

Interessante Collector's Edition

Gesamtwertung

85%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.