Eisenbahn-Simulator 2014 Gold-Edition (PC)

8038 1 0 13. April 2014
Gefällt mir!

Titel:Eisenbahn-Simulator 2014 Gold-Edition
EAN:4032222441923
System:Windows 7
Label:rondomedia
Release:2014-04-17

Ein solcher Titel wirkt auf den ersten Blick erst einmal nicht sonderlich spannend. Doch der Simulator glänzt, zumindest bahntechnisch, mit einer Detailverliebtheit und Vielfältigkeit, die bei einem die Liebe zu den Giganten der Schienen hervorrufen kann und die Herzen von Eisenbahn-Fans höher schlagen lässt.

Eisenbahn-Simulator 2014 Gold-Edition

Das Spiel startet gewissermaßen direkt im Geschehen. Man wird noch kurz mit den Grundfunktionen bekannt gemacht und schon geht es los. Hierbei können sich Laien dem einfachen Beschleunigen, Bremsen, Vor- und Rückwärtsfahren bedienen oder die großen Eisenbahnsimulator-Profis dem gesamten Cockpit, mit all seinen Steuerelementen, bedienen. Von einem Ort zum Anderen mit den verschiedensten Eisenbahn-Modellen. Doch schon hier wird deutlich, wie realistisch der Eisenbahn-Simulator ist. Die Fahrt verläuft in Echtzeit, was bedeutet, dass eine halbstündige Fahrt auch wirklich eine halbe Stunde dauert. Das kann teilweise recht langatmig werden, doch man sollte die Kontrolle über den Zug auf keinen Fall vernachlässigen. Zeitlich gut gemanagtes Beschleunigen und Abbremsen ist hier sehr wichtig, damit eine Mission nicht abgebrochen wird. Dies kann bei einer längeren Fahrt recht ärgerlich werden.

Wer sich bei diesem Simulator erhofft, ein wenig die Landschaft zu genießen, wird allerdings leider schnell enttäuscht sein. Durch die Liebe, die in die Details der Bahnen gesteckt wurde, vernachlässigte man leider dies bei der Umgebung, den Fahrgästen usw. Diese prähistorische Grafik, nimmt einem sehr viel Freude am Spiel. Wer dies aber gekonnt ignorieren kann, dürfte sich über diverse Wiedersehen mit den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der einzelnen Städte freuen.

Ein besonderes, aber auch sehr kompliziertes, Highlight ist der 3D-Strecken-Editor. Hier können eigene Strecken durch selbst kreierte Landschaften erstellt und befahren werden. Hierfür sollte mann allerdings bereit sein sehr viel Zeit zu investieren.

Fazit

Eisenbahn-Simulator zeigt sehr deutlich auf, dass der Beruf des Lokführers mit Sicherheit kein leichter ist und dass es nicht nur um Losfahren und Anhalten geht. Es ist, wie für Simulationen üblich, nicht das Spiel für Zwischendurch, sondern, rein technisch gesehen, ein wirklich realitätsnaher Simulator.

Gesamtwertung

75%

1 comments

  1. Mein Bruder hat sich das heute gekauft, aber man kann ja da nur Anlagen und lauter son Zeugs bauen.Er will aber selber Zug fahren.
    Außerdem steht vorne riesengroß “Eisenbahnsimulator 2014 Gold Edition” drauf!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.