Dragon’s Dogma – Dark Arisen (PC)

1506 0 5 26. Januar 2016
Gefällt mir!

Die Erweiterung von Dragon´s Dogma, welche den Zusatztitel Dark Arise führt, ist auf jeden Fall eine Kauf wert, soviel sei bereits vorweg gesagt.

Im Gegensatz zu anderen RPG-Spielen wird bei diesem Vertreter das Menü und auch das Kampfsystem kaum näher erklärt. Der Start in das Spiel wird dadurch allerdings nicht wirklich komplizierter. Je nach Anfangsklasse findet ihr schnell hinein und das Spiel läuft locker von der Hand.

Schon nach kurzer Zeit wird man mit den sogenannten “Vasallen” vertraut gemacht. Diese sind KI-Begleiter, welche den Helden im Kampf und beim Lösen diverser Quest´s unterstützen.
Dies stellt eine richtig angenehme Besonderheit dar.

Die Spielwelt ist im Vergleich zum normalen Dragon´s Dogma bedeutend größer. Nach nur einer Stunde Spielzeit schaltet man die Insel Finstergram frei. Es ist aber ratsam nicht gleich auf diese Insel zuzusteuern. Dort halten sich nämlich überwiegend Gegner ab Level 50 auf. Anfänger werden es nach der kurzen Spielzeit also schwer haben. Die Steuerung ist sehr schnell zu erlernen und characterindividuell verschieden. Das Gameplay ist sehr angenehm und Figuren personalisierbar und somit auch greifbarer.

Graphisch ist Dragon´s Dogma: Dark Arise allerdings noch etwas verbesserungswürdig. Oftmals kommt es zu seltsamen flimmernden Schatten, plötzlich auftauchenden Objekten und die Texturen sind auch nicht sonderlich scharf. Der Klang ist dafür klar und passt in der Regel auch zur aktuellen Spielsituation.

Diese Erweiterung bietet eine Menge zusätzlichen Spielspaß für verhältnismäßig wenig Geld. Zwar leidet das Spiel etwas unter der verstaubten Grafik, überzeugt dafür inhaltlich auf ganzer Ebene. Es ist ein wirklich stimmiges Fantasy-Rollenspiel. Durch die zusätzliche Insel Finstergram macht es die Spielwelt deutlich umfangreicher und das Entdecken mehr Spaß.

Fazit

Eine gelungene und kaufenswerte Erweiterung
Grafik
77%
Sound
83%
Gameplay
88%
Steuerung
84%

Gesamtwertung

83%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.