Spieletest: Dragon Ball Z: Battle of Z D1 Edition (Xbox 360)

2636 0 0 13. März 2014
Gefällt mir!

Titel:Dragon Ball Z: Battle of Z D1 Edition
EAN:3391891975704
System:Xbox 360
USK:Freigegeben ab 12 Jahren
Label:NAMCO BANDAI Games Germany GmbH
Release:2014-01-24

Dragon Ball Z: Battle of Z ist der neueste Teil des Prügelspaß, der auf allen möglichen Konsolen begeistern will. Auf der Xbox 360 finden sich wie bei der PS3 unterschiedliche Editionen, die verschiedene Boni bieten und dadurch dem Spieler einen Sammlerwert verschaffen wollen. Dafür müsste jedoch das Spiel erstmal begeistern.

Ein mauer Prügelspaß

Bei Dragon Ball Z: Battle of Z handelt es sich um ein ernüchterndes Spiel, denn obwohl mehr als 65 Charaktere zur Verfügung stehen, per DLC werden weitere nachgereicht, macht es einfach keinen Spaß. Ein wichtiges Element fehlt nämlich: Ein VS-Mode. Dieser ist nämlich nur über einen Online-Mode möglich und nicht mehr mit Freunden auf der heimischen Couch. Ebenfalls ernüchternd ist der Single-Player, dessen Story nicht voll ausgelastet wird. In den Kämpfen sind bis zu acht Spieler gleichzeitig möglich, auch in Teams. Die Kämpfe jedoch gestalten sich schlecht strukturiert und auch die wirklich gute Steuerung hilft hier nicht weiter.

Interessante Grafik

Die D1-Edition bietet einen Download-Code für das Naruto Uzumaki-Kostüm, das Goku in der schönen Grafik tragen kann. Die Grafik und der geniale Sound heben den Spaß wieder ein wenig.

Fazit

Ein mauer Prügelspaß.

Gesamtwertung

61%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.