Double Dragon Trilogy incl. USB Retro GamePad (PC)

3744 0 1 26. Mai 2015
Gefällt mir!

Titel:Double Dragon Trilogy incl. USB Retro GamePad für PC
EAN:4260401950090
System:Windows 7
Label:F+F Distribution GmbH
Release:2015-04-20

Die Double Dragon Trilogy beinhaltet die ersten drei Teile der Double Dragon Serie, die wiederum ein stilbildendes Element in den Fightingspielen darstellt.

In einer Zeit, die entweder von gigantischen Entwicklerstudios oder von winzigen Indies geprägt ist, scheint die Veröffentlichung eines emulierten Arcadetitels, der Kindern noch zu Zeiten des kalten Krieges ihre hart erbettelten Münzen aus den Taschen zog, auf dem ersten Blick ein wenig falsch gesetzt. Bedenkt man dagegen die scheinbar niemals endende Nachfrage nach “retro” Titeln, die zweifellos von einer Hipstermentalität voran getrieben wird und die uns einen 8-bit Sidescroller nach dem anderen beschert, kann man diesen Schritt mehr nachvollziehen.

Double Dragon also, komplett mit Gamepad für den PC, nicht zu verwechseln mit den anderen mehreren Dutzenden Versionen für verschiedene andere Systeme. Diese Version dagegen versteht sich als reboot, doch komplexe Storylines waren eher selten die Stärke der “guten alten” Spiele, die heute verträumt und nostalgisch als Kultklassiker angesehen werden.

Die Grundlagen sind dabei denkbar einfach: Als männlichster aller Männer zieht der Hauptcharakter hinaus, um sich durch Horden von Gegnern zu hauen und zu treten. Special Moves und ein weiterer Charakter sorgen dabei in der Theorie für Abwechslung, während man sich von Screen zu Screen kämpft. Tatsächlich ist Double Dragon, wie schon vor mehr als 25 Jahren, eher repetierend, vor allem, wenn es darum geht, schwierigere Kämpfe zu bieten: Mehr Gegner, bis der halbe Screen voll von ihnen ist. Verschiedene Gegnertypen kämpfen auf unterschiedliche Arten, sind jedoch in der Regel sehr leicht durch die gute alte Punch-Punch-Punch-Punch-etc Kombo zu erledigen.

Die Steuerung ist ohne das Gamepad zwar frei veränderbar, wirkt jedoch leicht träge, so dass man eigentlich einfache Kämpfe sehr leicht verlieren kann, da man nicht rechtzeitig ausweichen oder schlagen kann, allem Input zum Trotze. Grafik und Sound sind weitestgehend dem Original im Stil treu geblieben, auch wenn die – natürlich – zusätzliche HD-Option eher den Eindruck eines mit Fett vollgeschmierten Bildschirms erweckt als feinere Konturen.

Der zentrale Punkt dieser Rezension sollte wohl lauten: “Ist es Double Dragon noch immer wert?”. Die ehrliche Antwort hierauf ist ein Ja, wenn auch mit extremen Vorbehalten. Für diejenigen, die in einem Anfall von Nostalgie Interesse an diesem Titel zeigen oder aber jene, die vielleicht ein klein wenig zu viel Spaß mit modernen Spielen haben, lohnt sich die Investition zweifellos. Alle anderen sollten eher Abstand nehmen.

Fazit

Für Nostalgiker eine Empfehlung wert

Gesamtwertung

60%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.