Dark Tales: Edgar Allan Poe’s Das Geheimnis der Marie Roget (PC)

1614 0 1 31. Januar 2016
Gefällt mir!

Der Name Edgar Allan Poe steht für Kriminalliteratur vom Feinsten. Kein Wunder, dass sein Name von Big Fish Entertainment für die Dark Tales Reihe verwendet wurde.

Die neue Episode der Dark Tales Reihe “Edgar Allan Poe’s Das Geheimnis der Marie Roget” zeigt wieder einmal, dass Big Fish es versteht, ein Wimmelbildspiel zu kreieren. Der neue Teil der Serie kann das Niveau der Vorgänger halten und die Spannung der Geschichte über den gesamten Spielverlauf halten. Die Bilder (und damit die Grafik) sind äußerst detailreich gestaltet und zeigen die Erfahrung des Entwicklerstudios.

Nicht nur die Wimmelbilder sind ein netter Zeitvertreib, sondern auch die Minispiele sind durchaus überlegt und bieten ausgezeichnete Abwechslung vom Suchen der Gegenstände. Die Hintergrundmusik und die Soundeffekte unterstützen die Stimmung der Bilder und wirken keinesfalls übertrieben.

Zusammenfassend ist das Spiel für alle Freunde der Dark Tales Reihe und von Wimmelbildspielen im Allgemeinen eine klare Empfehlung.

Fazit

Eine klare Empfehlung für Genre-Fans!
Grafik
83%
Sound
83%
Gameplay
86%
Steuerung
86%

Gesamtwertung

84%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.