Spieletest: Canis Canem Edit (PS2)

3191 0 0 27. Februar 2014
Gefällt mir!

Titel:Canis Canem Edit
EAN:5026555304757
System:PlayStation2
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:Take-Two

Rockstar Vancouver veröffentlichte am 26. Oktober 2006 für die Playstation 2 den Titel “Canis Canem Edit”. Dieser Titel lehnt sich leicht an die Erfolgsreihe GTA von Rockstar an.

Der Schulwahnsinn

In diesem Spiel geht es um einen 15 jährigen Jungen Namens Jimmy Hopkins, der ein Jahr an der Bullworth Academy absolvieren soll. Er wurde von seiner Mutter in Bullworth abgesetzt und ist nun auf sich allein gestellt. Er muss in diesem Spiel gegen viele „Gegner“ ankämpfen um allen zu zeigen, wer der König auf dem Schulhof ist.

Mal gibt es Schlägereien und ein anderes Mal kämpft er um die Gunst eines Frauenherzens. Es ist abwechslungsreich und versetzt den Spieler zurück in die Schulzeit. Ab und an findet man sich selber in dem Spiel wieder wie man eins in seiner Schulzeit war. Was immer parat sein muss? Na klar, die Steinschleuder, aber diese ist nicht immer der Weg zum Ziel, oft ist es auch besser, sich vor Vertrauensschülern und Lehrern zu verstecken. Das Gute ist: man lernt immer neue Aktionen dazu, so dass es hinterher nicht nur noch normale Schlägereien mit Fausthieben und Tritten sind.

Lernstress

Zweimal am Tag ist Unterricht angesagt, der die Fähigkeiten von Jimmy verbessert bzw. erweitert. Ebenso ist es auch möglich den Unterricht zu „schwänzen“, man sollte sich jedoch besser nicht vor Absolvierung des 5. Unterrichtfaches erwischen lassen. Desweiteren gibt es zahlreiche Missionen, die man abschließen muss. Man findet aber auch genügend Zeit für Nebenmissionen wie Fahrradrennen, Go-Kart Rennen, Botschaften überbringen usw. Am Anfang des Spieles muss man den Anweisungen seines Freundes Garry folgen, um die Schule zu erobern.

Freunde brauch jeder

Nach geraumer Zeit ist es auch möglich weitere Freundschaften zu schließen, zu küssen und zu flirten. Auch die Umgebung außerhalb des Campus kann besucht und verunsichert werden. Der Radius um den Campus herum wird immer größer, aber keine Angst, Jimmy muss nicht alles zu Fuß erreichen, relativ früh im Spiel erhaltet ihr ein Skateboard, danach ein Fahrrad, Mopeds usw.
2008 kam dieses Spiel auch für PC, Nintendo Wii sowie für Xbox 360 heraus, jedoch unter dem Namen “Bully: Scholarship Edition”.

Alles in allem ist es ein sehr gutes Spiel aus der Third-Person-Perspektive, welches viel Spaß garantiert und auch sicher so schnell nicht langweilig wird.

Fazit

Ein absolut Hammer-Spiel, welches den Spieler für Stunden an die Konsole fesselt. Für GTA Fans ein Must Have
Grafik
85%
Sound
80%
Gameplay
90%
Steuerung
99%

Gesamtwertung

90%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.