Bau-Simulator: Gold-Edition (PC)

1498 0 4 1. Dezember 2015
Gefällt mir!

Titel:Bau-Simulator: Gold-Edition
EAN:4041417640126
System:Windows 8
Label:astragon
Release:2015-11-11

Wer keine Baufirma besitzt, aber trotzdem das Bauen liebt, für den ist „Bau-Simulator: Gold-Edition“ genau das Richtige. Hier wird man am Computer ganz leicht zum Bauherrn.

Im Spiel leitet man sein eigenes Unternehmen, das nach und nach verschiedene Bauaufträge erhält, die man mit seinem Fuhrpark und seinem Geschick ausführen muss. Dabei steuert man die einzelnen Fahrzeuge natürlich selbst. Bagger, LKW, Bohrer, so ziemlich alles ist dabei, was das Herz begehrt. Die große offene Welt verleiht dem Spiel eine besonders reale Atmosphäre und beim Bedienen der Fahrzeuge ist auch an Tastatur und Maus stete Konzentration gefragt. Besonders stolz ist man, wenn ein Auftrag erfolgreich ausgeführt wurde – und der nächste, lukrativere schon ansteht. Je weiter man kommt, desto anspruchsvoller werden die Aufträge und mit über 200 Missionen ist für langwierige Unterhaltung gesorgt, was äußerst positiv ist.

Das Gameplay ist einwandfrei und wird dem Anspruch eines Simulators gerecht. Gesteuert wird mit Maus und Tastatur, wodurch sich die Maschinen und Fahrzeuge problemlos bedienen und bewegen lassen. Auch grafisch kann der „Bau-Simulator“ herhalten. Eine tolle Weitsicht verleiht ein Gefühl von Freiheit und Natur, die Auflösung ist klasse und es gibt keine auffälligen Pop-Ups in der Landschaft oder störendes Kantenflimmern.

Der „Bau-Simulator: Gold-Edition“ ist eine tolle Alternative für alle, die (momentan) kein echtes Haus bauen. Man kann sich nach Lust und Laune. Neben dem Hauptspiel, das durch die Gold-Edition nochmals in seinem Umfang erweitert wurde, ist besonders die Möglichkeit, eigene Inhalte durch Modding zu erstellen hervorzuheben. War das Spiel zuvor schon packend, kann man sich damit nochmal sehr lange befassen.

Fazit

Sein eigener Bauherr sein - so oft man will
Grafik
82%
Sound
89%
Gameplay
93%
Steuerung
89%

Gesamtwertung

88%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.