Weibliches Counter-Strike-Team Teil der Bundesliga für Computerspieler

1477 0 1 31. Juli 2009
Gefällt mir!

Das Frechener Werksteam SNOGARD Dragons verpflichtet ein weibliches Counter-Strike 1.6 Team für die 15. Saison der ESL Pro Series, der Bundesliga der Computerspieler. Erstmals in der Geschichte der Electronic Sports League ist ein komplett weibliches Team Teil der nationalen eSport-Königsklasse.

Im Rahmen der eSport Roadshow, der Intel Friday Night Games, trifft SNOGARD am 11. September im Bochumer Ruhrcongress auf das Kölner Traditionsteam n!faculty.

“Der eSport ist mit dieser Entwicklung Vorreiter für andere Sportarten. Weibliche Mannschaften in der ESL Pro Series stehen für eine wirkliche Gleichberechtigung: Es zählen Können und Leistung, niemand wird geschont oder bevorzugt behandelt. Ich bin gespannt auf die kommende Saison. Snogard wird sicher für eine produktive Diskussion sorgen. Vielleicht gelingt es damit noch besser Vorurteile abzubauen”, sagt Ibrahim Mazari, Pressesprecher des Ligenbetreibers Turtle Entertainment aus Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.