Von Drakensang zu Am Fluss der Zeit: Teil 3 der exklusiven DSA-Making Of-Video-Reihe online

734 0 1 4. März 2010
Gefällt mir!

Ab sofort ist Teil 3 der exklusiven Drakensang-Making Of-Video-Reihe erhältlich: Werner Fuchs, Miterfinder von Deutschlands erfolgreichstem Rollenspielsystem Das Schwarze Auge, DSA-Chefredakteur Thomas Römer, Roman-Autor Florian Don-Schauen, Radon Labs-Creative Director Bernd Beyreuther und viele weitere DSA-Legenden und -Experten mehr haben sich versammelt, um in dieser exklusiven Making Of-Video-Reihe die Entstehung des neuen Das Schwarze Auge-PC-Rollenspiels Drakensang: Am Fluss der Zeit zu erläutern.

Im dritten Video der Making Of-Reihe schildern die DSA-Macher, was nach dem Erfolg des PC-Spieles Das Schwarze Auge: Drakensang passierte, welche Überlegungen dazu führten, Drakensang: Am Fluss der Zeit als Prequel anzulegen und welche Besonderheiten ein PC-Spiel im Das Schwarze Auge-Universum zu diesem Zeitpunkt ausmachen. Zudem ermöglicht das Video ausführliche Einblicke in die Sprachaufnahmen zu Drakensang: Am Fluss der Zeit: Bekannte Synchronsprecher wie Gerrit Schmidt-Foss (spricht den Cuano) und Shandra Schadt (leiht Fayris ihre Stimme) beleuchten ihre Arbeit an dem Computerspiel.

Das Video ist unter www.drakensang.de abrufbar.

Drakensang: Am Fluss der Zeit spielt 23 Jahre vor den Ereignissen des letzten Drakensang-Spiels. Wieder bieten dtp entertainment und Radon Labs den Spielern ein einzigartiges Rollenspiel-Erlebnis auf Basis Deutschlands beliebtesten RPG-Systems Das Schwarze Auge.

Alles nimmt seinen Ausgangspunkt am Großen Fluss, auf einem Schiff befindet sich ein junger Lehrling auf dem Weg zu seiner Abschlussprüfung nach Nadoret. Der Lehrling ist der Spielercharakter – unterwegs trifft er auf eine merkwürdige Gruppe von drei Charakteren, deren Identität er erst nach und nach ergründet: Bei den Dreien handelt es sich um die aus Das Schwarze Auge: Drakensang bekannten Charaktere Forgrimm, Ardo vom Eberstamm und Cuano.

Drakensang: Am Fluss der Zeit nimmt den Spieler mit auf eine Schiffsreise entlang des Großen Flusses, die Drakensang-Fans nicht nur jede Menge neue Abenteuer in Aventurien bescheren, sondern auch interessante Hintergründe zu den Ereignissen des letzten Drakensang-Spiels verraten. Um den Strom ranken sich viele mythische Legenden, die in die Handlung einfließen. Mit jedem Ort, den der Spieler besucht, verändert sich seine Sicht auf die Dinge. Je nach Charakterwahl und Verhalten ergeben sich neue Möglichkeiten und Questreihen. Neue Archetypen wie die Geoden und die Gjalskerländer sowie neue Gegner, Waffen und Rüstungen erwarten die Spieler.

Die Fachpresse zeigt sich von Drakensang: Am Fluss der Zeit begeistert: „Am Fluss der Zeit bringt die Drakensang-Reihe einen guten Schritt nach vorne und reiht sich somit verdientermaßen ins Genre-Spitzenfeld ein“, schreibt etwa „PC Games“ und verleiht dem Spiel neben einer Wertung von 87 % zwei Awards. Ebenfalls mit einem Award zeichnet „GameStar“ Drakensang: Am Fluss der Zeit aus und wertet es mit 85 %. „Das Spiel sieht besser aus als Heidi Klum“, schrieb „PC Action“ schon im Vorfeld und vergibt im Test 87 %, ebenso wie das österreichische Fachmagazin „Gamers.at“.

Drakensang: Am Fluss der Zeit, veröffentlicht von dtp entertainment, ist seit wenigen Tagen für den PC erhältlich. Zusätzlich zur Standard-Edition ist auch eine Collector’s Edition zum Preis von 69,99 Euro erhältlich. In einer hochwertigen Buchverpackung in Segeltuchoptik enthält die Drakensang: Am Fluss der Zeit Collector’s Edition zusätzlich zum Spiel ein exklusives Ingame-Item, den Original-Soundtrack des Spieles auf CD, eine aufwändig gestaltete Aventurien-Stoff-Landkarte im DIN A2-Format, ein DIN A3-Wendeposter mit Überblick über die Sonderfertigkeiten sowie das DSA-Regelwerk der 4. Edition als PDF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.