STALKER: Call of Pripyat – Inhalt der Special Edition angekündigt

682 0 0 14. Oktober 2009
Gefällt mir!

bald erscheint mit dem Stand-Alone Addon S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat eine neue Episode aus der radioaktiv verseuchten “Zone”. Im Mittelpunkt stehen diesmal drei großflächige Areale rund um die Stadt Pripyat: die Flussregion Pripyat, das Fabrikgelände “Jupiter” und die Stadt Pripyat mit neuen Schauplätzen.

S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat erscheint ebenfalls als Special Edition mit zahlreichen Goodies für jeden Fan des S.T.A.L.K.E.R.-Universums. Die Special Edition enthält, neben dem Spiel:

  • eine exklusive Metallbox
  • S.T.A.L.K.E.R-Sturmfeuerzeug
  • eine große Übersichtskarte der Zielgebiete
  • zwei hochwertige, gestickte Aufnäher
  • S.T.A.L.K.E.R-Bandana

Unverbindliche Preisempfehlung:

  • Standard Edition: 29,99 Euro
  • Special Edition: 39,99 Euro

S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat entführt PC-Spieler wieder in die Umgebung des 1986 geschmolzenen Atomreaktors Tschernobyl. Diese so genannte “Zone” ist ein hochgradig verseuchtes Gebiet, das vom Militär abgeriegelt wurde und nun von so genannten S.t.a.l.k.e.r.n, modernen Glücksrittern, auf der Suche nach einzigartigen Artefakten durchforstet wird. In der Rolle des als S.t.a.l.k.e.r. verkleideten Agenten Alexander Degtyarev muss der Spieler Nachforschungen über fünf Militärhubschrauber anstellen, die auf mysteriöse Weise verschwunden sind und sich dabei gegen die verschiedenen S.t.a.l.k.e.r.-Fraktionen behaupten.

S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat erscheint im November 2009 für Windows-PC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.