Sicherheit für Spieler: Kaspersky Lab auf der gamescom 2009

661 0 0 23. Juli 2009
Gefällt mir!

Kaspersky Lab ist in diesem Jahr auf der gamescom vertreten, der neuen europäischen Leitmesse für Gamer. Dabei präsentiert der IT-Sicherheitsexperte unter dem Motto “Willkommen im grünen Bereich” vom 19. bis zum 23. August in Köln, Halle 8.1 Stand B054, seine neuen Endanwender-Produkte Kaspersky Internet Security 2010, Kaspersky Anti-Virus 2010 sowie Kaspersky Mobile Security 8.0. Zudem ist Kaspersky Lab auch im Business-Bereich der Messe als Mitaussteller von Koch Media in Halle 5.2, Stand F21/H20 zu finden.

Neu in den aktuellen Produkten ist unter anderem der Spiele-Modus: “Kaspersky Internet Security 2010 gewährleistet allen PC-Spielern neben einem effektiven Virenschutz vor allem ungestörten Spaß beim Spielen”, sagt Heiner Bredick, Director Consumer Sales D-A-CH bei Kaspersky Lab, dazu. “Dank des Spiele-Modus, können Anwender während dem Spielen die Erinnerungs-Fenster, Updates und Scans der Sicherheitslösung unterdrücken – der zuverlässige Schutz bleibt hierbei natürlich gewährleistet.”

Weiterer Bonus für PC-Spieler ist die im Vergleich zu den Vorjahresversionen erneut verbesserte Performance aller Endanwender-Produkte. Ein guter Virenschutz muss folglich nicht zwingend die Leistung eines PC-Spiels negativ beeinflussen.

Am Stand von Kaspersky Lab betreten Gamer den “grünen Bereich” und können unter anderem auf dem grünen Rasen eines Golfsimulators ihr Geschick beweisen. Natürlich warten auf die besten Golfer Kaspersky-Security-Pakete sowie weitere attraktive Preise.

Gefahrenquelle Online-Spiele

Neben Produktneuheiten möchte Kaspersky Lab die Besucher der gamescom 2009 auch über die Gefahren beim Online-Spielen informieren: “Wir beobachten seit Jahren einen starken Zuwachs an Schadprogrammen, die es explizit auf Online-Spieler abgesehen haben”, so Magnus Kalkuhl, Virenanalyst bei Kaspersky Lab. “Ein zuverlässiger Schutz, der beim Spielen nicht stört, ist daher unerlässlich.”