Nokia unterstützt auch zukünftig Europas führende Gaming-Liga ESL

730 0 2 9. April 2010
Gefällt mir!

Nokia weitet seine Kooperation mit dem eSport-Anbieter Turtle Entertainment aus. Der finnische Konzern engagiert sich auch in Zukunft als Hauptsponsor der höchsten deutschen Spielklasse im elektronischen Sport, der ESL Pro Series, sowie der deutschen Website der Electronic Sports League (ESL), www.esl.eu/de. Mit ESL Female und die Konsolenliga Consoles Sports League sowie als Partner von ESL Sports erweitert Nokia zudem die Kooperation auf weitere Ligen in Europas größter eSport-Community. Bereits im März startete mit der Nokia ESL Mobile League auch die erste Gaming-Liga für mobile Spieler.

Als Hauptsponsor der deutschen Bundesliga für Computerspieler präsentiert sich Nokia an allen Spieltagen auf den Intel Friday Night Games der Electronic Sports League (ESL). Die nächste Veranstaltung findet am 9. April in Mannheim statt. Die Besucher der eSport-Live-Events können am Nokia-Stand Games aus dem Ovi Store von Nokia spielen und sich darüber für die Nokia ESL Mobile League und das Finale auf der Bühne qualifizieren. Zudem lockt der Gewinn eines Nokia N900. Die Liga ist mit Preisen im Gesamtwert von 9.000 Euro für die besten Gamer dotiert.

“Mobile Gaming ist fester Bestandteil unseres Lösungsangebotes, das wir mit unserer Dachmarke Ovi bündeln. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns, auch zukünftig Partner der ESL zu sein”, so Sven Morawek, Business Manager Media & Games, Nokia. “Dank schneller, mobiler Internetzugänge und leistungsfähiger Endgeräte werden immer mehr Menschen auch unterwegs online spielen. Diesen Trend treiben wir gemeinsam mit Turtle Entertainment voran”.

“Wir freuen uns, dass das Thema ‘Mobile Gaming’ nun richtig Fahrt aufnimmt. Das Interesse der Branche ist riesig, geht es hier doch um einen Zukunftsmarkt. Gemeinsam mit Nokia machen wir dies möglich”, sagt Ralf Reichert, Gründer und Geschäftsführer der Turtle Entertainment GmbH in Köln.

Weitere Informationen über die Electronic Sports League sind unter www.esl.eu erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.