Geburt eines neuen Comic-Helden

843 0 1 23. Oktober 2009
Gefällt mir!

Gut möglich, dass die Nintendo DSi-Fans die Geburt eines neuen Comic-Filmhelden erleben. Denn mit Freddy Fibs Part 1 feiert heute der 6. Kurz-Trickfilm aus den Oscar-prämierten Aardman Studios seine Premiere auf der tragbaren Konsole. Und für nächste Woche steht Freddy Fibs Part 2 bereits in den Startlöchern. Wer Freddy ist und welche komödiantischen Qualitäten er besitzt, kann jeder auf der Website flipnote.hatena.com beobachten.

Dort sind auch die fünf ersten Aardman-Animationen zu bestaunen: The Sandwich Twins, Icy Nicey, Sleepy Pete, Sir Bounce a Lot und Dishy Fish. Die urkomischen Streifen wurden bisher mehr als 354.000 Mal angeklickt und rund 14.500 Mal heruntergeladen. Entstanden sind sie alle mit Hilfe von Flipnote Studio. Das Programm, das sich jeder Nintendo DSi-Besitzer kostenlos aus dem Nintendo DSi Shop herunterladen kann, ermöglicht die Produktion witziger kleiner Daumenkino-Animationen der Marke Eigenbau.

Wie leicht das geht, demonstriert Tim Ruffle, der Shooting Star von Aardman, mit seiner Serie von insgesamt 12 exklusiven Flipnotes. Die sechs noch ausstehenden Streifen werden bis Weihnachten im Wochenrhythmus erscheinen. Man darf auf weitere lustige Charaktere und originelle Animationen gespannt sein, und es dürfte sich lohnen, ab und zu einen Blick auf die Website von Flipnote Hatena zu werfen.

Aardman gehört zu den weltweit führenden Animationsstudios und produziert Spielfilme, TV-Serien sowie Werbespots. Es wurde bisher mit über 400 internationalen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit vier Oscars. Die bekanntesten Schöpfungen von Aardman sind die Charaktere Wallace und Gromit.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.