Fischiger Filmspaß auf Nintendo DSi

746 0 0 19. Oktober 2009
Gefällt mir!

Beim irrwitzigen Kampf, allen anderen immer eine Flossenlänge voraus zu sein, kann man ab heute den urkomischen Dishy Fish auf der Flipnote Hatena-Website flipnote.hatena.com beobachten. Dishy Fish ist der fünfte Kurz-Trickfilm, der von den Oscar-prämierten Aardman Studios mit Hilfe des Nintendo DSi-Programms Flipnote Studio produziert wurde. Auch die vier ersten Animationen – The Sandwich Twins, Icy Nicey, Sleepy Pete und Sir Bounce a Lot – sind weiterhin auf der Seite von Flipnote Hatena zu bewundern. Sie wurden bisher öfter als 290.500 Mal angeklickt und 11.700 Mal heruntergeladen.

Sie alle gehören zu einer Serie von insgesamt zwölf Kurzfilmen im Daumenkino-Stil, die Tim Ruffle, der Shooting Star von Aardman, exklusiv mit Flipnote Studio animiert. Aardman gehört zu den weltweit führenden Animationsstudios und produziert Spielfilme, TV-Serien sowie Werbespots. Es wurde bisher mit über 400 internationalen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit vier Oscars. Die bekanntesten Schöpfungen von Aardman sind die Charaktere Wallace und Gromit.

Bis Weihnachten werden im Wochenrhythmus noch sieben weitere Flipnotes erscheinen – mit noch mehr verrückten Charakteren. Aardman zeigt damit, wie einfach es ist, mit Hilfe von Flipnote Studio eigene kleine Animationen zu kreieren. Es lohnt sich also, ab und zu einen Blick auf die Website von Flipnote Hatena zu werfen. Und wer sich danach selbst einmal als Trickfilm-Regisseur versuchen möchte, sollte sich ganz schnell das kostenlose Programm Flipnote Studio aus dem DSi Shop auf seinen Nintendo DSi laden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.