Finale der Bundesliga für Computerspiele in Köln: Deutschlands beste Gamer werden gekürt

790 0 2 8. Juni 2009
Gefällt mir!

Das Finale der ESL Pro Series, Deutschlands Bundesliga für Computerspiele, findet am Wochenende des 13. und 14. Juni in der EXPO XXI in Köln statt. Die 64 besten deutschen Spieler von über zwei Millionen Mitgliedern der Electronic Sports League (ESL) kämpfen um die deutsche Meisterschaft im elektronischen Sport und um 130.000 Euro Preisgeld. An 15 Spieltagen ermittelte die Liga vorab Deutschlands beste Computerspieler in den Mannschaftsdisziplinen Counter-Strike, Counter-Strike:Source und FIFA 09 sowie in der Einzeldisziplin Warcraft 3.

Zu den Teilnehmern gehören die amtierenden Meister mousesports in Counter-Strike 1.6 sowie der Vize-Meister und Lokalmatador n!faculty. Dabei sind auch Daniel “XlorD” Spenst als amtierender Warcraft 3-Meister sowie der Tabellenführer in der Disziplin FIFA 09, das Team hoorai mit dem Nationalspieler Kai “deto” Wollin.

Am Samstag, dem 13. Juni, ab 9:30 Uhr, veranstaltet Turtle Entertainment im Rahmenprogramm der ESL Pro Series Finals die Eltern-LAN. Interessierte Eltern haben die Möglichkeit, aktuelle eSport-Titel zu spielen und mit Experten über den häuslichen Medienkonsum zu diskutieren. Die Eltern-LAN ist ein gemeinsames Projekt von Turtle Entertainment, dem europäischen Marktführer im elektronischen Sport, spielbar.de, dem interaktiven Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung, dem Spieleratgeber-NRW vom ComputerProjekt Köln e.V. und dem Institut Spielraum der Fachhochschule Köln.
Informationen und Anmeldungen im Netz unter www.eltern-lan.info.

Weiteres Highlight des Rahmenprogramms ist der Live-Auftritt des Frankfurter Hip-Hop Künstlers Hassan Annouri aus dem Hause Bock auf’n Beat. Weitere Infos zum Künstler unter www.hassan-annouri.de.

Turtle Entertainment erwartet zum Final-Wochenende 6.000 eSport-Fans, die ihre Stars anfeuern und unterstützen. Die Spieler treten live auf der Bühne vor Publikum an, Moderatoren und Kommentatoren führen durch das Programm. Der IPTV-Sender ESL TV überträgt die Finalspiele über das gesamte Wochenende live und bietet unter tv.esl.eu/ einen kostenlosen und einen kostenpflichtigen Stream an.

“Zum dritten Mal findet das Finale der ESL Pro Series in der EXPO XXI statt. Für die über 6.000 erwarteten Besucher haben wir hier den perfekten Standort gefunden. Wir freuen uns auf ein spannendes und unterhaltsames Wochenende mit Fanchören und brillanten Spielen. eSport ist Teil einer großen Jugendkultur, wir freuen uns, im gamescom-Jahr ein weiteres Gaming-Highlight zu setzen”, so Jens Hilgers (33), Gründer und Geschäftsführer des ESL-Betreibers Turtle Entertainment aus Köln.

Die Finalbegegnungen der ESL Pro Series sind der Höhepunkt der bundesweiten Intel Friday Night Game-Tour. Diese eSport-Stadion-Tour startete am 20. März in München und führte durch acht deutsche Großstädte. Durchschnittlich 1.200 Zuschauer feuerten ihre Helden auf dem Weg zu den Finalspielen an. Unterstützt werden Tournee und Liga durch den Hauptpartner Intel sowie die Sponsoren ASUS, BitDefender und Sennheiser. Auch adidas, Sidewinder, Windows Vista, Suzuki, Nokia und gamed!de engagierten sich in der 14. Saison.

In der Free-Gaming-Area kann jeder Besucher auf modernen PC-Systemen mit Intel Coreâ„¢ i7 und Intel Coreâ„¢2 Extreme Prozessoren den aktuellen Spielehit Dawn of War II aus dem Hause THQ testen. Ein Free for All-Turnier präsentiert den kommenden ESL Pro Series-Titel.

Die ESL Pro Series Finals in Köln:

Wann:
Samstag, 13. Juni 2009, 13:00 Uhr – 00:00 Uhr
Sonntag, 14. Juni 2009, 11:30 Uhr – 18:00 Uhr
Detaillierter Ablaufplan: www.turtle-entertainment.de/Dateien/Zeitplan_Finals_14.pdf

Wo:
Expo XXI, Gladbacher Wall 5, 50670 Köln
www.expoxxi.de
Eintritt ab 16 Jahre

Preise:
Preise für Premium User: Tagesticket Premium: 5 Euro
Wochenendticket Premium: 8 Euro
Preise für normale Besucher: Tagesticket: 8 Euro
Wochenendticket: 14 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.