Bundesweite Liga für Computerspiele erstmals am 7. August 2009 in Dresden- 130.000 Euro Preisgeld – Eltern-LAN mit dabei

742 0 0 29. Juli 2009
Gefällt mir!

Am 7. August 2009 gibt Europas größte Liga für Computerspiele mit einem Live-Event, dem Intel Friday Night Game in Dresden, den Startschuss für die fünfzehnte Saison der eSport-Bundesliga, der ESL Pro Series. Sie ist mit 130.000 Euro Deutschlands höchst dotierte Liga für professionelles Computerspielen.

Im Vorfeld des Intel Friday Night Games veranstaltet Turtle Entertainment eine Eltern-LAN. Interessierte Eltern haben die Möglichkeit aktuelle eSport-Titel zu spielen und mit Experten über den häuslichen Medienkonsum zu diskutieren. Weitere Infos: www.eltern-lan.info

Während der abendfüllenden Show wetteifern je zwei Mannschaften in Counter-Strike 1.6, Counter-Strike: Source und Warcraft 3 live vor Publikum. Es geht um wertvolle Punkte für die Deutsche Meisterschaft im elektronischen Sport und um 130.000 Euro Preisgeld.

Das Intel Friday Night Game mit erwarteten 1.200 Besuchern in Dresden ist nur eine Station der Tournee durch die Bundesrepublik: Mit insgesamt neun Events in den größten deutschen Städten haben Tausende eSport-Begeisterte die Chance, ihre Helden vor Ort anzufeuern. Die Road-Show findet ihren Höhepunkt in den Finalbegegnungen im Dezember 2009 in Köln.

Alle Paarungen der Intel Friday Night Games sind unter www.esl.eu/de/pro-series/news/94730/Paarungen-der-Intel-Friday-Night-Games einsehbar.
Spielebeschreibungen der Bundesliga-Titel Warcraft 3, Counter-Strike, Counter-Strike Source und FIFA 2009 sind erhältlich unter www.turtle-entertainment.de/Dateien/Spielbeschreibungen.zip

Wann: Freitag, 07. August 2009
Einlass ab 18.45 Uhr, Beginn 19.30 Uhr, Ende 00.00 Uhr
Wo: ICC Maritim, Ostraufer 2, 01067 Dresden
www.dresden-congresscenter.de
Eintritt: 3 Euro (für Premium-Mitglieder 1 Euro)
Altersbeschränkung: ab 16 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.