Bethesdas Fallout 3 – Game of the Year Edition räumt bei den MTV Game-Awards ordentlich ab

812 0 0 30. November 2009
Gefällt mir!

Bethesda Softworks®, ein Unternehmen von ZeniMax Media, kann sich über drei tolle Awards für die Fallout 3 – Game of the Year Edition freuen. Bei den deutschen MTV Game-Awards war Fallout 3 als einziges nominiertes Spiel gleich in drei Kategorien erfolgreich, darunter der begehrte „Game Of The Year“-Award.

Das bereits mehrfach preisgekrönte Game konnte sich bei den MTV Game-Awards gegen eine äußerst hochkarätige Konkurrenz durchsetzen. Neben „Game of the Year“, dem wichtigsten Preis der Game-Awards, war die Fallout 3 – Game Of The Year Edition auch in den Kategorien „Feel The Magic” und “Living In A Box” erfolgreich. Den „Feel The Magic“-Award für den magischsten Moment eines Spiels brachte Fallout 3 die Sprengung von Megaton City ein. Der Pip-Boy 3000 sorgte für den Sieg in der Kategorie „Living In A Box“, die das beste Ingame-Item prämiert.

Fallout 3 begeistert mit seinem dunklen Humor, seiner packenden Geschichte und seiner atemberaubenden Grafik ein weltweites Publikum. Das Spiel besitzt eine der ausgefeiltesten je erschaffenen Spielwelten. 200 Jahre nach einem Atomkrieg können Sie mit einem individuell erstellten Charakter die Umgebung von Washington, D.C. nach Belieben erkunden. Durch Begegnungen mit Supermutanten, Ghulen, Raiders und anderen Gefahren des Ödlands wird jede Minute zum potenziellen Kampf ums Überleben. Fallout 3 wurde von Bethesda Game Studios entwickelt und ist für das Xbox 360® Videospiel- und Entertainmentsystem von Microsoft, das PLAYSTATION®3 Computer-Entertainment-System und Games for Windows verfügbar.

Die Fallout 3 – Game Of The Year Edition vereint das erfolgreiche RPG Fallout 3 mit allen zugehörigen Download-Episoden. Die Zusatzinhalte Broken Steel, Point Lookout, The Pitt und Operation Anchorage erweitern das Spiel um spannende Zusatzmissionen und sorgen für großen Wiederspielwert und langanhaltenden Spielspaß. Dank des MTV Game Of The Year-Awards, macht die Sonderedition ihrem Namen nun noch mehr alle Ehre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.