Bereit zum Abflug – immer und überall: Star Wars Battlefront: Elite Squadron für Nintendo DS und PSP ist ab sofort erhältlich

730 0 1 9. November 2009
Gefällt mir!

LucasArts gibt bekannt, dass Star Wars Battlefront: Elite Squadron ab sofort für Nintendo DS und PSP erhältlich ist.

Der Titel setzt die legendäre Battlefront-Serie fort, die für ihre intensiven (Mehrspieler-)Schlachten berühmt ist. In Elite Squadron laufen die Gefechte zwischen Imperium und Rebellen packender ab als je zuvor, denn sie toben parallel am Boden und im Weltraum. So kann eine Mission als Duell zwischen Fußtruppen beginnen, sich zum Luftkrieg in Gleitern entwickeln und schließlich im Entern eines mächtigen Sternenschiffs gipfeln.

Im Rahmen der tiefgründigen neuen Story, welche die ganze Star Wars-Saga umspannt, steht der Klonkrieger X2, der aus der DNA eines alten Jedi-Meisters erschaffen wurde. Sein ursprünglicher Auftrag war die Vernichtung der Jedi, doch X2 hat die Seiten gewechselt und sich der Rebellion angeschlossen. Im Kampf gegen das Imperium muss er sich nicht nur einer gewaltigen Übermacht, sondern auch seinem Klonbruder X1 stellen, der dem blutigen Pfad des Imperiums treu geblieben ist.

Der Wiederspielwert von Star Wars Battlefront: Elite Squadron wird enorm hoch sein: Auf der PSP bietet der Titel die vielfältigsten Anpassungsmöglichkeiten, die es je in einer Battlefront-Episode gab. Die Spieler können ihren Charakter komplett personalisieren, also Spezies, Geschlecht, Aussehen und Attribute selbst festlegen. Außerdem entscheiden sie frei über Waffen und sonstige Ausrüstung.

Hunderte von freispielbaren Gegenständen sorgen nicht nur für Dauermotivation, sondern auch für bessere Chancen im Kampf gegen das Imperium. Zudem ermöglicht das Spiel auf der PSP packende Mehrspieler-Partien mit bis zu 16 Teilnehmern.

Auf dem Nintendo DS erleben die Fans ein eigenständiges, klassenbasiertes Spielerlebnis. Ihren individuellen Charakter können sie mit verschiedenen Waffensets wie Blastern, Lichtschwertern oder schwerem Geschütz bestücken. Mehrspieler-Action wird auf dem DS mit bis zu vier Sternenkriegern in mehreren Modi möglich sein. Ganz neu ist dabei die Variante „Helden und Schurken“, in der die berühmtesten Star Wars-Charaktere wie Luke Skywalker, Darth Vader, Boba Fett, Kit Fisto und Darth Maul auflaufen. Selbstredend bekriegen sich die Legenden an nicht minder prominenten Schauplätzen wie den dichten Wäldern Endors, der Eiswüste von Hoth oder dem mysteriösen Planeten Yavin 4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.