Battlefield 1943 entwickelt sich zum Verkaufsschlager auf Xbox Live

833 0 0 31. März 2010
Gefällt mir!

Der Mehrspieler-Shooter Battlefield 1943 wurde weltweit bisher über eine Million Mal aus dem Xbox Live-Netzwerk heruntergeladen. Kein anderer Titel auf Xbox Live Arcade hat die Millionenmarke schneller erreicht.

„Sogar Monate nach der Veröffentlichung von Battlefield 1943 sind wir noch immer erstaunt, wie gut das Spiel von der Onlinegemeinde aufgenommen wird“, sagt der Producer des Titels, Gordon van Dyke. „Battlefield 1943 hat im Bereich der herunterladbaren Spiele neue Maßstäbe gesetzt. Es ist toll zu sehen, wie sehr die Spieler den Inhalt eines Titels wertschätzen, der weniger als 15 Euro kostet.“

Battlefield 1943 wurde erstmals im Juli 2009 veröffentlicht. Auf den enthaltenen Mehrspielerkarten Wake Island, Guadalcanal, Iwo Jima sowie Coral Sea kämpfen bis zu 24 Spieler gegeneinander in zwei Teams. Die Karten orientieren sich an Battlefield 1942 und wurden dabei auf Basis der Frostbite Engine von DICE komplett neu modelliert, um den Spielern die Zerstörung von Gebäuden und Vegetation zu Lande, zu Wasser und aus der Luft zu ermöglichen.

Battlefield 1943 ist im Xbox Live-Netzwerk für 1200 Microsoft Punkte und für 12,99 Euro im PlayStation-Netzwerk erhältlich. Der Titel wird demnächst auch für den PC veröffentlicht.

Zusätzliche Informationen zu Battlefield 1943 gibt es unter www.electronic-arts.de/spiele/battlefield-1943 sowie auf www.Battlefield.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.