Alarm für Cobra 11 – Das Syndikat: Demos für PC und Xbox 360 ab sofort verfügbar

646 0 5 24. Januar 2011
Gefällt mir!

Probefahrt mit Ben und Semir: Ab sofort können PC- und Xbox 360-Spieler die Demos des actionreichen Rennspiels Alarm für Cobra 11 – Das Syndikat herunterladen. Neben einer abgespeckten Version des Karriere-Modus – inklusive der Mission „Blind Date“ – können Spieler bereits in der Demo online gegeneinander antreten.

Xbox 360-Spieler erhalten die Demo von Alarm für Cobra 11 – Das Syndikat auf dem Xbox Live Marketplace. PC-Rennfahrer können die Demo hier (rmtl.net/c/88/60310/274/0/687151/2695/qy1cz0.html) herunterladen.

Mit den beiden Cobra 11-Kommissaren Ben und Semir begeben sich die Spieler im neuen Einzelspieler-Storymodus auf hochspannende Verbrecherjagden. In der originalgetreuen Kulisse der Kölner City erleben sie packende Verfolgungen und jede Menge neue, seriengetreue Missionen! Während sie Streife fahren, werden sie immer wieder zu neuen, rasanten Einsätzen gerufen, bei denen das Verbrecher-Syndikat versucht, die Polizei auszuschalten. Semir und Ben müssen nicht nur auf die aktuellen Einsätze reagieren, sondern auch die Verstecke und Quartiere des Syndikats ausfindig machen, um der höchst organisierten Kriminalität das Handwerk zu legen. Die atemberaubenden Stunts und spektakulären Unfälle machen das Renngeschehen zu einem nervenzerreißenden, authentischen Fahrerlebnis und lassen den Adrenalin-Spiegel in schwindelerregende Höhen schnellen. Die in Echtzeit generierten Aufträge und der variable Spielverlauf sorgen dabei für immer wiederkehrende Spiellust und hohe Drehzahlen im „Spaßfaktor-Bereich“.

Im neuen Online-Multiplayer Modus liefern sich die Spieler mit bis zu sieben weiteren Freunden heiße Duelle auf glühendem Asphalt. Dabei haben sie, wie im Einzelspieler-Storymodus, die Auswahl aus über 40 coolen Rennfahrzeugen und über 100 km frei befahrbarem und originalgetreuem Straßennetz der Kölner Innenstadt sowie deutschen Autobahnen. Die Originalstimmen der Hauptdarsteller Erdogan Atalay & Tom Beck aus der TV Serie sorgen bei jedem Spieler für ein ganz persönliches Serienerlebnis.

Entwickler des Spiels ist das 1996 gegründete Studio Synetic. Seit 2006 tritt Synetic für “Alarm für Cobra 11” kräftig aufs Gas. Das Studio entwickelte bereits den vierten (Nitro), fünften (Crash Time), sechsten (Burning Wheels) und siebten Teil (Highway Nights) der Alarm für Cobra 11-Reihe. Für seine gute Qualität gewann der Racer bereits den Spieleoskar „Lara“ für die beste TV-Umsetzung!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.