Um die Welt in 80 Tagen

3358 0 1 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Um die Welt in 80 Tagen
EAN:4017404014546
System:Windows 2000
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:Purple Hills
Release:2008-08-22

Der Roman “Reise um die Erde in 80 Tagen” von Jules Verne dürfte jedem bekannt sein. Sei es nun von Filmen wie zum Beispiel dem gleichnahmigen Streifen mit Jackie Chan aus dem Jahre 2004, dem Computerspiel ?In 80 Tagen um die Welt? (Frogwares / dtp entertainment) oder anderen Publikationen. Ein unterhaltsames Denk- / und Geschicklichkeitsspiel präsentiert uns nun Purple Hills und jetzt ratet mal, wie viele Level das Spiel hat…

81

Ah, schade, knapp daneben. Aber mach dir nichts draus, kommen wir einfach zum Spiel. Im Wesentlichen handelt es sich hier um eines jener “Pausenspiele”, bei denen es darum geht drei gleichfarbige Symbole zusammen anzuordnen, zu markieren und aufzulösen. Erst kürzlich hatten wir das Spiel “Schatz von El Dorado” aus der gleichen Schmiede im Test, welches im Prinzip in die gleiche Kerbe schlägt. Bei “Um die Welt in 80 Tagen” geht es nun darum einige auf dem Spielfeld liegende Symbole an den unteren Rand des Spielfelds zu befördern, damit die Objekte runterfallen. Es sind meist mehrere Objekte, die sich wie ein Puzzle am linken Bildrand zusammensetzen und wenn man alle beisammen hat, ist man ein Level weiter.

Auch in diesem Spiel gilt es schnell zu sein, nicht nur, weil man mehr Punkte bekommt wenn man schnell zur Sache kommt, sondern auch weil der Zeitfaktor der einzigste Gegner ist – oder anders gesagt: Ist man zu langsam heißt es “Game Over”. Das Spiel ist aber dennoch so angelegt, dass man immer wieder in dem Level anfangen kann, in dem man nicht mehr weiterkam, so dass man genügend Motivation hat immer weiter zu spielen.

Grafisch kann “Um die Welt in 80 Tagen” punkten, da die Animationen und die Grafiken sehr nett animiert sind und man für einen solchen Preis wirklich ein sehenswertes Stück Unterhaltung geboten bekommt. Die Geschichte die nebenbei erzählt wird ist zwar für den Spielverlauf nicht weiter entscheidend, wird mit einigen Standbilder erzählt. Viel interessanter und ein nettes Gimmick: Alle paar Levels bekommt man einen Screensaver passend zum eigenen Fortschritt, den man dann auch auf seinem Windows-Rechner verwenden kann. Nett!

Fazit

"Um die Welt in 80 Tagen" ist ein gelungenes Denk- und Geschicklichkeitsspiel mit guter Grafik, eingängigem Spielprinzip und netten Animationen. 81 farbenfrohe Levels sorgen für langanhaltenden Spielspass.
Grafik
74%
Sound
72%
Gameplay
91%
Steuerung
86%

Gesamtwertung

82%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.