Star Trek Online (PC)

3239 0 1 26. März 2010
Gefällt mir!

Titel:Star Trek Online
EAN:3546430148860
System:Windows Vista
USK:Freigegeben ab 12 Jahren
Label:NAMCO BANDAI Partners Germany GmbH
Release:2010-02-05

Bevor der MMORPG-Titel „Star Trek Online“ auf dem Markt erschien, hatte dieser schon einige Höhen und Tiefen hinter sich. Die eigentliche Spielidee stammte von Perpetual Entertainment, die auch den Titel „Gods & Heroes: Rome Rising“ entwickelten. Doch diese mussten Leider im Januar 2008 Konkurs anmelden und Star Trek Online schien verloren. Doch im Sommer darauf entschieden sich die Cryptic Studios das Projekt weiterzuführen. So stand dem Star Trek Abenteuer nichts mehr im Weg…

Alles spielt rund 20 bis 30 Jahre nach „Nemesis“. Viele alte Bündnisse scheinen keine mehr zu sein und die Klingonen haben der Förderration wieder den Krieg erklärt.

Absolute Individualität:

Als Spieler verkörpert man einen der neuen Sternenflotten-Kadetten und man kann seinen Charakter nach Belieben gestalten. Man hat viele verschiedene Rassen, beispielsweise von Mensch über Vulkanier bis zum Alien, zur Verfügung. All diesen sollten eingefleischten Star Trek Fans ein Begriff sein. Auch kann man unter sehr vielen verschiedenen Einstellungen wählen umso eine ganz individuelle Spielfigur in den Kampf im weiten Weltraum zu schicken.

Am Spielbeginn wird man postwendend ins kalte Wasser geworfen welches sich aber schnell als ein gut durchdachtes und verständliches Tutorial entpuppt. Man muss auf verschiedenen Decks eines Raumschiffs humanoide Borgdrohnen erledigen. Während dem Kampf lernt man die Wichtigsten Elemente des Spiels. Sei es das Kämpfen mit der Laserpistole, das Öffnen von Türen oder Benutzen von Teleportern und Computern. Schneller als die Polizei erlaubt befindet man sich auf der Brücke eines Raumschiffs der Sternenflotte um die Geschichte des Universums zu beeinflussen.

Abwechslung sorgt für Langzeitspaß:

Während des Spiels erledigt man viele verschieden Missionen. Von Kämpfen auf dem Boden bis hin zu taktisch geprägte Kämpfe der Kriegsschiffe. Durch diese abwechslungsreichen Missionen kommt nie Langweile auf und man kann sich als Spieler vollkommen in das Star Trek Leben vertiefen. Durch die Auswahl zwischen Taktik-Spezialist, Ingenieur oder Wissenschaftler bekommt der eigene Charakter ganz unterschiedliche Stärken, Schiffstypen, aber auch Schwächen.

Die Steuerung:

Die Steuerung im  Kampf Schiff gegen Schiff  ist absolut unkompliziert. Durch die gut durchdachte Kameraführung und Displayaufteilung hat man seine Schilde, Energie und Waffensysteme immer im Blick und kann diese schnell einsetzten und verwalten. Auch bekommt man Unterstützung  von Brückenoffizieren, welche beispielsweise Störsignale einsetzten um den Funkverkehr der Feinde zu verhindern.

Auf dem Boden spielt man in 3rd-Person Ansicht und lenkt seinen Charakter mit dem bewährten W,A,S,D Tastensystem. Aber leider kann man mit der Maus nur verschieden Aktionen auswählen oder Gegner anklicken. Nicht wie in vielen anderen Shooter-Spielen in denen man mit der Maus zielt, sich umschaut oder beim Laufen die Richtung bestimmt. Durch das Lenken mit den Tasten tut man sich manchmal etwas schwer, da beispielsweise wenn man um eine Ecke laufen möchte, man erst stehen bleiben muss um sich zu drehen, da der Wenderadius während des Laufens zu groß wäre.

Sound und Grafik können überzeugen!

Grafiktechnisch weiß Star Trek Online absolut zu überzeugend. Viele der Schiffe sind detailgetreu aus den bekannten Filmen übernommen worden und sehen sogar besser aus als im Original. Auch die Darstellung von Mannschaftsmitgliedern und das gesamte Schiffsinnere sehen optisch gut aus. Leider aber sind manch Planetenoberflächen etwas unschön geraten.

Der Sound, gespickt mit vielen bekannten Star Trek Tönen, ist klar und in den Kämpfen kommt richtige Kampfatmosphäre auf.

Es ist nicht alles Gold was glänzt:

Leider ist es mal wieder ein kostenpflichtiges MMORPG welches monatlich Geld kostet. Um genau zu sein 13€ für einen Monat. Je mehr Monate man auf einmal bezahlt, desto günstiger wird es. Bis hin zu einer “Lifetime Membership” für umgerechnet 180€.



Fazit

Man kann den Cryptic Studios zu einem alles in allem guten MMORPG gratulieren. Ihnen ist es gut gelungen die Star Trek Atmosphäre einzufangen welche schon damals viele Kinobesucher in ihren Bann reißen konnte. Jedoch gibt es hier und da noch manch etwas zu verbessern, wie zum Beispiel die Unausgewogenheit der Klingonen zu den weit überlegenden restlichen Klassen.
Grafik
86%
Sound
85%
Gameplay
83%
Steuerung
84%

Gesamtwertung

85%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.