Sports Game Pack: Winter Sports

2043 0 3 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Winter Sports Pack (DVD-ROM)
EAN:9006113155409
System:Windows XP
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:JoWooD Productions
Release:2009-04-17

Die globale Erderwärmung macht sich langsam aber sicher bemerkbar. Zwar kann’s noch sein das im Februar ein bisschen Schnne runterkommt aber auf eine große Menge, braucht man nicht zu hoffen. Für alle, die zudem kein Geld haben nun größere Reisen in ausländische Skigebiete zu organisieren hätten wir einen Vorschlag: Das “Sports Game Pack: Wintersports Edition”. Mit “Ski Racing 2005”, “Freakout Extreme Freeride” und dem “DEL Eishockey Manager” kann man hier bei Minusgraden den Wintersportfreuden nachgehen, wenn es schon im Real Life derzeit nicht klappen will.

Ski Racing 2005

In “Ski Racing 2005 feat. Hermann Maier” darf man sich auf über 30 verschiedenen Pisten beweisen und zwar entweder im Weltcup oder aber in Einzelrennen. Im Weltcup muss man zunächst einige Rennen in einer der vier zur Auswahl stehenden Disziplinen (Slalom, Riesenslalom, Super-G und Abfahrtslauf) bestreiten, um weitere Strecken freizuschalten. Je besser man abschneidet umso mehr Weltcuppunkte erhält man, die für die Freischaltung wichtig sind. Zudem gibts Erfahrungspunkte, mit denen man quasi in Rollenspiel-Manier seine Spielfigur hochleveln kann.

Das Spiel aus dem Jahr 2004 mag nicht mehr ganz taufrisch sein, macht aber auch heute noch eine ganz ansehnliche Figur. Der großen Stärke des Spiels konnten die Jahre ohnehin nichts anhaben: Das atemberaubende Geschwindigkeitsgefühl kommt in diesem Game wirklich sehr gut rüber. Da kann sich manch ein aktueller Titel noch ne Scheibe abschneiden.

Freakout Extreme Freeride

“Freakout – Extrem Freeride” aus dem Jahr 2006 verlagert die Action von zwei Brettern auf eines. “Freiheit ohen Wenn und Aber” heißt es auf der Packung zu “Freakout – Extreme Freeride” aus dem Hause Coldwood Interactive. Kein Wunder, bringt einen doch der Hubschrauber auf eine Bergspitze und dann heißt es: Snowboard angeschnallt und Talfahrt. Begleitet von einem fetzigen Soundtrack und jeder Menge Action geht es dann den Berg hinunter. Zur Auswahl stehen verschiedene Gaming-Szenarien: Mission, Freeride, Bone Ride und Slopestyle. Eines haben jedoch alle gemeinsam, denn es geht darum Punkte zu sammeln und so neue Strecken und Spieloptionen freizuschalten. Daneben kann man die gewonnenen Punkte auch in Ausrüstung ummünzen und sich so noch bessere Snowboards und Anzüge zulegen, mit denen man dann natürlich umso besser vom Berg hinabrasen kann. Dabei hat jeder der sechs Charaktere seine ganz eigenen Special Moves und spezielle Fähigkeiten. So stehen 16 unterschiedliche Tricks und Sprünge parat, die man auch erstaunlich schnell erlernen kann. Die Steuerung ist insgesamt gut gelungen und läßt kaum Spielraum für Beanstandungen.

Die Tricks können sich dabei wirklich sehen lassen, denn neben Salti und Schrauben sind es vor allem Rail-Aktionen, die immer wieder spannend sind. Daneben gibt es spezielle Missionen, bei denen es gilt Sterne bzw. Hunde einzusammeln, eine bestimmte Punktzahl zu erreichen und ähnliche Hindernisse, die es zu bewältigen gilt. Leider ist dies dann auch der gesamte Umfang des Spiels, es gibt daneben keine Herausforderung gegen Computergegner oder ähnliches. Da sich das Spiel zudem mehr an Einsteiger als an Fortgeschrittene richtet, könnte es unter Umständen etwas happig werden mit der Langzeitmotivation, aber vor allem für Anfänger ist es ein gelungener Einstieg.

DEL Eishockey Manager

Der “DEL Eishockey Manager” ist wie man sich schon denken kann, weniger ein Sportspiel sondern vielmehr eine Wirtschaftssimulation rund um den Puck. Das Game aus dem Jahr 2004 kann mit der offiziellen DEL Lizenz glänzen und der Editor ermöglicht es Namen und Fakten rund um die Teams auf einen aktuellen Stand zu bringen. Wer den einen oder anderen Fussballmanager kennt weiss was nun folgt: Training, Werbung, Eintrittspreise, Stadionausbau, etc. Erwähnenswert ist sicherlich der Taktikbereich, denn hier spielt der “DEL Eishockey Manager” einen Trumpf aus. Die Aufstellungen können bis ins kleinste Detail simuliert werden und so kann man das bestmögliche aus seinem Kader herausholen.

Grafisch muss das Spiel einige Federn lassen. Nicht nur weil das Geschehen etwas angestaubt wirkt, sondern auch weil die Animationen und Bewegungsabläufe nicht der Knaller sind.

Fazit

Wusstest du, dass in Stuttgart gerade 2 Meter Schnee liegen? Ja,ja, wirklich. Und gerade bin ich aus dem Hubschrauber gesprungen und bin den Berg auf meinem Snowboard hinuntergerast, um euch jetzt folgendes Fazit zu präsentieren: Das "Sports Game Pack: Wintersports Edition" holt den Winter nach Hause. Ehrlich wahr!
Grafik
77%
Sound
81%
Gameplay
86%
Steuerung
80%

Gesamtwertung

80%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.