Speedball 2: Tournament

3164 0 1 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Speedball 2: Tournament
EAN:3700046243801
System:Windows Vista
USK:Freigegeben ab 6 Jahren
Label:Frogster Interactive Pictures AG
Release:2007-11-27

Speedball. Ein Klassiker der sich damals sehr gut verkaufte. Das Spiel sorgte für Furore. Nun möchte Frogster mit Speedbal 2 an diese Zeit anknüpfen. Das Spielprinzip von Speedball 2 lässt sich mit wenigen Worten erklären. In weit entfernter Zukunft klären Gangs ihre Differenzen anders, nämlich in einer Arena. Aber nicht mit Fußball oder Rugby, sondern mit Speedball. Das ist ein Mix aus Fußball und Handball. Ziel ist es ein Tor zu erzielen. Die einzige Regel: Es gibt keine Regeln. Kann das Spiel überzeugen? Das wollen wir herausfinden.

Disc rein und los?

Wer einen alten PC besitzt, hat schon verloren. Um die Grafik auf die höchste Einstellung zu stellen, braucht man einen Computer der heutigen Generation. Früher war alles einfacher. Disc rein, installieren und los geht?s. Nicht so beim Nachfolger Speedball 2. Als erstes muss man über Steam das Spiel über das Internet freischalten. Hierbei werden auch schon die ersten Patches automatisch installiert. Das heißt aber nicht automatisch, dass damit alle Bugs behoben wären. Es gibt enorme Probleme das Spiel unter Vista zu starten. Selbst wenn man es als Administrator ausführt, bekommt man nur einen weißen Bildschirm zu sehen auf dem oben Speedball 2 steht. Vielleicht wird es besser, wenn man wartet? Also gut wir warten?.und warten?und warten?ja, immer noch. Nach zwei Tassen Kaffe und 40 Minuten Wartezeit brechen wir ab. Mal sehen was das Handbuch sagt. 30 schöne bunte Seiten können uns leider nicht weiterhelfen. Wir wechseln auf einen anderen Test-PC mit XP. Nach 5 Minuten Installation: Hurra, es funktioniert. Jetzt können wir richtig loslegen. Der Bug unter Vista ist unverzeihlich: Setzen, sechs. Sehen wir was uns im Spiel erwartet.

Spiel, Spaß und?

Etwas mehr Tiefgang als der Vorgänger erhält das Spiel durch auf dem Spielfeld auftauchende Boni. Diese geben dem Spieler für einige Zeit gewisse Vorteile: mehr Gesundheit oder gelähmte Gegner. So einiges ist möglich. Ziel ist es sich durch insgesamt vier Ligen zu kämpfen. Pro Liga gibt es acht Mannschaften. Abwechslung? Sind vier Arenen Abwechslung genug? Nein? Das denken wir auch. Es hätte nicht geschadet ein paar mehr drauf zu packen. Im Prinzip ist das Spiel nicht schlecht. Wären da nicht die vielen Bugs. Dabei sind solche wo der Ball plötzlich durch die Wand auf nimmer wiedersehen verschwindet die harmlosesten. Ein verschwindender Ball? Akte X lässt grüßen. Manchmal passiert es, das ein Ligaaufstieg stockt oder der Mauszeiger einfriert. Das darf einfach nicht passieren. Schon gar nicht wenn das Spiel, theoretisch, gepatched wurde.

Das Herz des Spiels ist der Multiplayermodus. Der Kampf gegen echte Gegner macht einfach mehr Spaß. Ob per LAN oder Online. Die Anzahl an Spielern auf den offiziellen Servern ist überschaubar. Wenn man jedoch Glück hat und auf Spieler trifft, so macht es auch Spaß. Die Grafik sieht zwar ziemlich ordentlich aus, kann aber aufgrund der Bugs nicht überzeugen. Selbst auf einem 3 GHZ Rechner mit einer Geforce 8800GTX stockt das Spiel. Das ist sehr verwunderlich. Die Grafik ist nicht so anspruchsvoll, dass es ein Ruckeln rechtfertigen würde.

Was hat die Entwickler geritten ein derart unausgereiftes Spiel auf den Markt zu bringen? Wäre es nicht sinnvoller abzuwarten und die Bugs auszumerzen? Das die erst nach dem Release bemerkt wurden, wagen wir zu bezweifeln. Das Spiel ist in der uns vorliegenden Fassung eine Frechheit. Es strotzt vor Bugs. Schade, denn vom Spielprinzip kann das Spiel überzeugen. Leider vernichten die vielen Fehler die Bewertung.

Fazit

Schade, schade, schade. Das Spielprinzip ist nicht schlecht. Als ?gut? oder auch nur annähernd ?befriedigend? kann man das Spiel insgesamt nicht bezeichnen. Bugs ohne Ende, Startprobleme unter Vista, trotz Patch. Das ist bei einem Spiel unverzeihlich. Erst recht bei diesem Preis.
Grafik
45%
Sound
34%
Gameplay
46%
Steuerung
32%

Gesamtwertung

39%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.