Schatz von El Dorado

1905 0 0 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Schatz von El Dorado
EAN:4017404014478
System:Windows 98
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:Purple Hills
Release:2008-08-01

“Der Schatz von El Dorado” ist zwar nicht ganz wie “Indiana Jones” und somit nicht ganz das was die Verpackung verspricht, aber Abenteuerlust bekommt man dennoch. In der Hintergrundgeschichte geht es um Jack Foster einen Professor, der auf der Suche nach den verlorenen Schätzen von Eldorado ist. Und DU wirst ihm dabei helfen. Also nicht lange zögern, auf gehts zuerst ins New York Museum…

Denkspiel Deluxe

In Form verschiedener Comicstrips wird die Geschichte rund um den Professor vorangetrieben, wenn man ein Level hinter sich gebracht hat. Für den Spielverlauf ist die Story aber nicht weiter entscheidend, denn hinter “Der Schatz von El Dorado” verbirgt sich ein waschechtes Denk- und Geschicklichkeitsspiel. Letztlich geht es darum auf einem Spielbrett zusammengehörige Steine zu entdecken und zu markieren. Mindestens drei gleiche Symbole müssen es sein, um eine Reihe markieren zu können und diese Kombination löst sich dann auf. Am besten achtet man dabei ein bisschen auf den Hintergrund der Felder, denn nur die goldenen Felder bringen einen näher zum Sieg, die blauen Felder hingegen bringen zwar ein paar Punkte, kosten aber sonst nur Zeit.

Mit steigender Spieldauer kommen natürlich zahlreiche Hindernisse hinzu. Einige Spielsteine sind “gefroren” also unbeweglich und müssen erst durch eine Kombination gelöst werden. Andere Spielsteine verbergen sich unter Holzplatten, Steinen oder Ketten und müssen nach und nach gesprengt werden. Glücklicherweise gibts auch einige Powerups, von Äxten über Farbpinsel bis hin zu Raketen, die bei dieser Aufgabe behilflich sein können. Denn das Zeitlimit ist unerbittlich und so sollte man immer am Ball bleiben. Je schneller man spieler, umso schneller gibts auch die erwähnten Belohnungen.

Von der Steuerung der spielt sich das komplette Spiel mit der Maus und ist sehr leicht zu steuern. Den ersten Stein mit der Maus markieren und dann den gewünschten Weg am Monitor nachzeichnen und schön löst sich die Formation auf. Lediglich am oberen Bildschirmrand ist das Klicken nicht ideal. Die Grafik ist für Spiele dieser Art schön anzusehen und zweckdienlich. Einige kleinere Animationen beleben die Action und animieren zum Weiterspielen. Und auch die Hintergrundmusik hält sich dezent im Hintergrund und gibt gepaart mit den Ingame-Soundeffekten ein gutes Gesamtergebnis ab.

Fazit

"Der Schatz von El Dorado" ist ein gelungenes Denk- und Geschicklichkeitsspiel mit guter Grafik, eingängigem Spielprinzip und netten Animationen. Für diesen Preis kann man nicht viel falschmachen. Fans des Genres können zugreifen.
Grafik
71%
Sound
76%
Gameplay
90%
Steuerung
86%

Gesamtwertung

81%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.