RTL Racing Team Manager (PC)

1785 0 1 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:RTL Racing Team Manager
EAN:4018281671051
System:Windows Vista
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:RTL Games GmbH
Release:2008-03-06

Eine neue Formel 1 Saison beginnt und mit dem “RTL Racing Team Manager” kann man seinen eigenen Rennstall übernehmen und seine Fahrer bis zur Meisterschaft führen. Hierfür gibt sogar der RTL-Rennsport-Experte Christian Danner sein Gesicht her um Werbung für das Spiel zu machen. Ob jedoch mit diesem Spiel auch Erfolg zu machen ist, oder ob es sich hierbei wieder mal um einen tabellenförmigen Langweilermanager handelt wird sich zeigen.

Updaten und Patchen.

Bevor man überhaupt anfängt zu spielen, sollte man sich auf der offiziellen Website den dort zum freien Download angebotenen Patch herunterladen, da man ohne ihn das Spiel nicht wirklich genießen kann. So gibt es unter anderem auch erst durch den Patch Originalnamen der Fahrer. Auch so manche fehlerhaften Spielprobleme (wie zum Beispiel das unkontrollierte Abstürzen des Spiels) werden damit behoben. Schaut man sich die Liste der Dinge an, die neu hinzukommen beziehungsweise verbessert werden, hat man fast das Gefühl, dass es sich hier mehr um ein eigenständiges Add-On handelt als um ein Upgrade des Spiels.

Der Job eines Manager

Die Spielübersicht ist ziemlich einfach gehalten: Ihr kauft zunächst ein paar Autoteile ein und macht damit euren Wagen renntauglich. Nebenbei habt ihr noch die Möglichkeit das firmeneigene Gelände umzugestalten (natürlich nur, wenn genügend Geld vorhanden ist) und dort neue Gebäude hochzuziehen. Außerdem habt ihr als Manager selbstverständlich die Pflicht euch um Marketing zu kümmern. Wenn genügend Geld in den Kassen ist könnt ihr auch ein paar Designer und Forscher einstellen um somit bessere Motoren, Reifen und Getriebeeinrichtungen zu erforschen und somit die wichtigen zehntel Sekunden Vorsprung möglich zu machen.

Nebenbei ist es natürlich Pflicht sich um seine Fahrer zu kümmern und sie zu vielen Trainingseinheiten zu nötigen und ihre fahrerischen Qualitäten zu verbessern. Denn nur so gewinnt man Rennen. Jedoch wurde hier auch an Spieltiefe gespart, denn mehr als das hier genannte hat man eigentlich auch nicht zu tun. Somit wird das Spiel vor allem für Fortgeschrittene und Profis auch relativ schnell langweilig.

Steuerung, Grafik und Sound

Die Steuerung ist für ein Managerspiel perfekt. Man klickt sich mit der Maus durch die übersichtlich gehaltenen Menüs und Tabellen und mehr Action braucht man nicht.
Die Grafik ist eher nur mittelmäßig. Die 3D-Effekte sind mitunter etwas grobkörnig gestaltet. Die Menüs hingegen sind sehr übersichtlich aufgebaut – man könnte auch “sehr einfach” sagen – und wirken trotzdem hübsch gestaltet.
Die Soundeffekte sind sehr gering gehalten bis hin zu kaum vorhanden. Das ist ziemlich dürftig.

Fazit

Der erste Punkt den man sich klar machen sollte, ist der, dass das Spiel ohne Patch überhaupt nicht akzeptabel ist. Keine Lizenzen, viele Bugs und oft nervige Abstürze. Da wurde ziemlich miserabel gearbeitet beziehungsweise das Spiel wurde viel zu früh auf den Markt geworfen. Mit Patch ist es immerhin spielbar und auch eine Zeit lang lustig. Jedoch kommt hier sehr schnell Langeweile auf (vor allem an den Rennwochenenden). Das Spiel ist nur etwas für Neueinsteiger in Managerspiele. Alle anderen werden sich über die fehlenden Spieltiefe ärgern.
Grafik
51%
Sound
36%
Gameplay
61%
Steuerung
97%

Gesamtwertung

61%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.