Spieletest: Rescue – Every day Heroes US-Edition (PC)

2951 0 0 6. April 2014
Gefällt mir!

Titel:Rescue: Everyday Heroes US-Edition
EAN:4032222441862
System:Windows 7
Label:rondomedia
Release:2014-03-26

Einmal ein Held sein! Das ist natürlich oft der Traum von vielen Zockern, wenn sie sich in die virtuelle Welt zurück ziehen, Drachen erschlagen, Prinzessinnen befreien und Ruhm und Ehre einstreichen. Aber auch in der realen Welt gibt es eine Menge Helden, die das nicht nur als selbstverständlich empfinden, sondern tagein, tagaus ihrem Dienst nachgehen. Die Rede ist an dieser Stelle von Feuerwehrmännern und -frauen, die manchmal ihr eigenes Leben riskieren, um das eines anderen zu retten.

Feuerwehrmann sein – auch dies ist ein Traum, ein Traum von vielen Kindern. Wer hat nicht schon mal auf die Frage „Was möchtest du denn später werden?“ ein euphorisches „Feuerwehrmann!“ zurück bekommen? Einige Kinder machen den Traum zumindest in ihrer Jugend wahr und treten der Jugendfeuerwehr bei. Andere entscheiden sich dann später doch für einen anderen Beruf. Aber viele könnte es dennoch früher oder später an den Rechner ziehen, um diesen Traum in einer Simulation wahr zu machen. Ganz neu ist in diesem Bereich „Rescue – Every day Heroes“ in der US-Version nun auf den Markt gekommen.

Ein neuer Einsatzalarm ertönt! Streife dir deine rußgeschwärzten Schuhe über, stelle dein Einsatzteam aus US Feuerwehrleuten zusammen und begib dich anschließend zum Einsatzort. Übernimm als Leiter einer amerikanischen Feuerwehrwache in diesem realistischen Mix aus Simulation, RPG und Management Spiel die Kontrolle über spannende Rettungseinsätze, stelle dein Team zusammen und baue deine Wache immer weiter aus. Erlebe in spannenden Missionen, in denen oftmals über Leben und Tod entschieden wird, was es heißt, ein wahrer Held des Alltags zu sein.

Features:

  • Spiele eine Vielzahl von Rettungsfahrzeugen, die in Anlehnung an echte amerikanische Rettungs-Fahrzeuge modelliert wurden
  • Stelle dich in spannenden Tages- und Nachtmissionen diversen Notfällen, wie z.B. entgleisten Eisenbahnen, Hausbränden, Autobahnkarambolagen, Flugzeugabstürzen, Fabrikbränden u.v.m.
  • Beeindruckend realistische Map Designs die an Los Angeles, New York, Chicago und Miami erinnern
  • Befreie eingeschlossene Personen aus Fahrzeugwracks und leiste medizinische Hilfe als Rettungssanitäter unter der Aufsicht eines Notarztes
  • Manage den abwechslungsreichen Alltag der Rettungskräfte und identifiziere dich mit deinen persönlichen Helden des Alltags
  • Halte die Moral deiner Truppe aufrecht und biete ihnen abseits der Arbeit Freizeitbeschäftigungen an
  • Erwerbe neue Einsatzfahrzeuge und stelle weitere Einsatzkräfte ein
  • Personalisiere deine Fahrzeuge mit verschiedenen Streifenmustern
  • Inklusive innovativem Schlauch-Legungs-System in den Missionen, Innenangriffen und Funk

Klingt gut, oder? Schade nur, dass es so gar nicht gut ist. Zunächst wird der Spieler vollkommen ins kalte Wasser geworfen, ein richtiges Tutorial gibt es nicht, so dass man sich die Grundlagen mehr oder weniger selbst beibringen muss, was ziemlich bald frustrierend sein kann. Die Kampagne selbst lotst uns durch verschiedene Missionen, bei denen man zwar neue Fähigkeiten entdeckt und kennen lernt, doch ist man hier nicht wirklich lange vom Spiel gefesselt.

Die weniger schön anzusehende Grafik tut ihren Teil dazu bei, der Sound geht recht schnell auf die nerven, die Steuerung ist hakelig und gerne bleibt der Einsatzwagen mal irgendwo hängen, so dass man nach einer Stunde den Spaß am Spiel vollkommen verloren hat. Für Fans von Feuerwehr- und Rettungswagen-Simulationen ist „Rescue – Every day Heroes“ sicherlich dennoch einen Blick wert. Aber zu viel erwartet werden sollte eben leider nicht.

Fazit

Nur für wahre Fans solcher Spiele, leider gent der Spielspaß schnell verloren
Grafik
47%
Sound
50%
Gameplay
54%
Steuerung
51%

Gesamtwertung

51%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.