Pro Jäger

2057 0 1 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Pro Jäger
EAN:9783828761629
System:Windows Vista
USK:Freigegeben ab 12 Jahren
Label:bhv Distribution GmbH
Release:2008-04-03

Bei “Projäger” dem neuesten Spiel aus dem Hause bhv / Beat Games von einem Ego-Shooter zu sprechen ist natürlich schon etwas dreist. Es handelt sich nach Herstellerangaben wohl eher um eine Jäger-Simulation. Mit Lockpfeife ausgestattet, gehen wir auf Entenjagd und holen in verschiedenen Spielmodi so viele Enten wie möglich vom Himmel. Drum: Werft den Ofen an, heute abend gibts Geflügel!

Shoot the duck!

Beim Projäger steht der Spieler zu Beginn des Spiels zunächst vor der Wahl welchen Spielmodus er wählen sollte. Neben dem spassigen Arcade-Modus (möglichst viele Enten mit Zeitlimit), gibt es noch einen Zeitmodus (möglichst viele Punkte mit Zeitlimit), die “freie Jagd” (Simulationsmodus für Geduldige) und die Zielübungen. Die beiden ersten Modi eignen sich bestens für ein schnelles Spiel zwischendurch. Hier kann nach Herzenslust geballert werden, wobei die Biester mit jedem Level noch schneller werden und mehr Haken schlagen. Mit der Zeit kommt man sich vor, als würde man auf Düsenjets schiessen.

Die “freie Jagd” hingegen ist eher simualtionslastig. Mit den WASD-Tasten bewegt man sich durch den Wald, den Hund immer hechelnd an der Seite und wartet auf seine Gelegenheit. An Details wie eine Lockpfeife oder ein Hochsitz wurde auch gedacht. Auch lassen sich diverse Gewehre wählen und weitere freispielen. Das Zielen mit Kimme und Korn ist dabei etwas anspruchsvoller, als mit dem Zielfernrohr. Das ausführliche deutsche Handbuch erklärt jedoch alle Unterschiede der Gewehre und gibt hier und das Tips fürs Gameplay.

Grafisch macht “Projäger” einen durchschnittlichen Eindruck. Gemessen an so manchem Release von Beat Games muss man aber sagen, dass sich die Jungs gehörig gesteigert haben. Die Gewehre, die Darstellung der Umgebung und die Enten sind vielleicht nicht die Krönung des Genres, aber unterm Strich schlicht nicht schlecht (und damit eben schon bedeutend besser als so manches was wir aus der Schmiede bisher gewohnt waren). Daumen hoch, Jungs! Macht weiter so. Übrigens: Der Country-Sytle-Soundtrack passt natürlich auch prima zum Spiel und die Geräusche betten sich auch nett ins Spielgeschehen ein.

Fazit

"Projäger" ist natürlich etwas für Enthusiasten. Jagdfans und solche die es werden wollen könnten da durchaus in Versuchung geraten. Das Spiel bietet dand einiger Spielmodi durchaus etwas fürs Geld. Probespielen wäre nicht schlecht.
Grafik
59%
Sound
75%
Gameplay
62%
Steuerung
73%

Gesamtwertung

65%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.