Patiencen & Solitaire 3

1624 0 2 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Patiencen & Solitaire 3
EAN:4017404012931
System:Windows 2000
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:Purple Hills
Release:2007-10-19

Solitaire ist langweilig? Na, komm. Wir wollen ehrlich sein. Wie oft hast du dir schon die eine oder andere auswegslos langweilige Minute mit einer schönen Partie Solitaire versüßen können? Wer das leugnet, der lügt und der wird kein Freund der nun folgenden Vorstellung von “Patiencen und Solitaire 3” werden, denn hier gehts genau um dieses eine Kartenspiel. Und wer jetzt dachte, das Spielprinzip sei mit der bei Windows enthaltenen Version ausgeschöpft, der irrt sich gewaltig, denn in der vorliegenden Spielesammlung erwarten den Spieler nicht weniger als…

430 Varianten

Ja, du hast richtig gehört. Über 400 Patiencen mit einer saftigen Anzahl an Varianten erwartet den Spieler. Über ein “Patience auswählen” im Menü kann man sich alle Patiencen, sortiert nach einer Vielzahl von Kriterien wie Schwierigkeit, Spielweise, Spielauflösung, etc. anzeigen und sortieren lassen. Zu jeder Spielvariante sind auch die entsprechenden Regeln hinterlegt, so dass man nicht alles schon im Vorfeld wissen muss, sondern sich entsprechend via Onlinehilfe einlesen kann.

Das Ziel der meisten Patiencen besteht darin, die ungeordnet ausgelegten Karten – je nach Spielart – auf dazu bestimmten Haupt- oder Grundkarten wieder zu zusammengehörigen Stapeln zu vereinigen. So beginnt man meist unterhalb der oben angereihten Könige, zunächst die Damen, dann die Buben, 10er, 9er, etc. zu sammeln, um so die ungeordneten Karten im unteren Bereich allmählich abzubauen. Idealerweise sollte unten dann keine Karten mehr liegen bleiben.

Bei der Wertung zu Grafik und Sound tut man sich in diesem Falle etwas schwer. Die Grafik erinnert an das Solitaire, wie man es aus den Windows-Distributionen kennt. Next-Generation Grafikeffekte wie Geometrie-, Vertex-, Physik- und Pixel-Shading kommen hier nicht wirklich zum Einsatz. Und auch wenn das Spiel zweckdienlich daherkommt: Etwas schicker hätte man es schon machen können. Ein paar Schatteneffekte, etwas mehr Atmosphäre hätte keineswegs geschadet. Natürlich gehts auch so, aber im Bezug auf die Grafikwertung bleibt dies nicht ganz ohne Folgen. Auch eine Soundwertung entfällt. Das Spiel gibt schlicht keinen “Pieps” von sich. Dies steht aber bei einem Spiel wie diesem auf nicht im Vordergrund und somit beeinflussen diese technischen Faktoren unsere Wertung nur periphär.

Fazit

"Patiencen und Solitaire 3" bietet Fans des Spiels zum reinen Zeitvertreib allerhand. 430 Patiencen erwarten den Hardcore-Fan, der sicher jedem Menge Zeit zu vertreiben hat. Aber auch Gelegenheitsspieler werden an dem etwas schlichten, dafür aber umfangreichen Programm ihre Freude haben.
Grafik
9%
Sound
1%
Gameplay
65%
Steuerung
80%

Gesamtwertung

59%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.